Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden. Bildinformationen anzeigen
Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien. Bildinformationen anzeigen
Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz. Bildinformationen anzeigen
Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet. Bildinformationen anzeigen
Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft. Bildinformationen anzeigen

Netzwerke

Ein Netzwerk ist ein System, das aus Knoten und Verbindungen besteht. Solche Netzwerke lassen sich in vielen Bereichen des Alltags und der Forschung finden.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Bionik: Die Natur war schon immer ein Vorbild für zukünftige Technologien.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Neuronale Netze bilden die Grundlage moderner und intelligenter Software – künstliche Intelligenz.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Auch soziale Netzwerke prägen die Gesellschaft – und das nicht nur im Internet.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Netzwerke

Sensoren, Lichttechnik oder autonomes Fahren – Wissenschaftler der Universität Paderborn forschen an der vernetzten Mobilität der Zukunft.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Offizielle Begrüßung der neuen Austauschstudierenden

Am 4. September begrüßten Nicola Weinert und Kerstin Ollech vom International Office 100 von insgesamt 132 Austauschstudierenden, die ab dem Wintersemester an der Universität Paderborn ihren Auslandsaufenthalt verbringen werden.

Während der Einführungsveranstaltung bekamen die Studierenden einen detaillierten Überblick über die Universität und den Campus, über administrative Schritte, die zu erledigen sind um das Studium aufzunehmen, sowie Hinweise auf das vielfältige kulturelle Begleitprogramm, welches das International Office zusammen mit dem studentischen Verein Eurobiz e. V. im Laufe eines Semesters organisiert. Eine im Anschluss organisierte Campustour sowie ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa mit Eurobiz Vertretern bot eine gute Gelegenheit für ein erstes Kennenlernen untereinander.

Die Studierenden kommen von insgesamt 54 internationalen Partneruniversitäten der Universität Paderborn und aus 24 unterschiedlichen Ländern. Im September absolvieren sie einen Deutschkurs, der sie unterstützen soll, sich während ihres Aufenthalts gut in Paderborn und Deutschland zurechtzufinden.

Wir wünschen allen Austauschstudierenden einen guten Start und eine tolle Zeit an der Universität Paderborn.

Die Universität der Informationsgesellschaft