Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L. Bildinformationen anzeigen
Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause. Bildinformationen anzeigen
So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten. Bildinformationen anzeigen
Der Innenhof des Gebäudes Q. Bildinformationen anzeigen
Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes. Bildinformationen anzeigen

Die Universität Paderborn bei Nacht

In den frühen Abendstunden leuchtet die Universität – ein Blick vom Südring auf das Hörsaal-Gebäude L.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Die Tage werden kürzer. So geht es nach den Vorlesungen oder der Arbeit öfter im Dunkeln durch den Innenhof der Universität nach Hause.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

So ruhig wie nachts ist es im Hörsaal C1 nur selten.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Der Innenhof des Gebäudes Q.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

Die Universität Paderborn bei Nacht

Noch ist es leer, am nächsten Morgen herrscht hier wieder geschäftiges Treiben – das Foyer des L-Gebäudes.

Foto: Universität Paderborn, Felix Winkelnkemper

| Mitteilung

Studierende machen Fernsehen – Musikgeschichten bei Blickfang TV Folge 26

Ab Dienstag, 25. Juli, läuft täglich mehrfach die neue Folge „Blickfang“ auf dem Kabelsender „nrwision“ und ist online in der Mediathek abrufbar.

Es dreht sich alles um Musik in Blickfang Folge 26: Zuerst begleitet Blickfang die Bands der L’UniCo-Bühne beim vergangenen AStA-Sommerfest der Universität Paderborn und lässt die Live-Moderationen aus dem Programm des Paderborner Campusradios wiederaufleben. Danach geht es weiter mit dem Headliner, der Paderborner Band KID DAD. Das Portrait zeigt den Proberaum der Band und gibt ein Interview zu ihren Träumen und Inspirationen. Musikalisches anderer Art zeigt der Bericht über das musikwissenschaftliche Seminarprojekt „Musikgeschichte(n) der Leute“. Zum Abschluss der Sendung fließen Bilder und Töne zu einem rauschhaften, experimentellen Clip zusammen. Madeleine Mouanga moderiert und führt durch die Sendung.

Die Ganze Folge gibt es hier:
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/blickfang-kid-dad-lunico-buehne-2017-musikgeschichten.html

Die Universität der Informationsgesellschaft