Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Grüner Campus – in der heißen Jahreszeit spenden die vielen Bäume auf dem Gelände der Universität Schatten. Bildinformationen anzeigen
Blumenpracht im Sommer. Bildinformationen anzeigen
Beliebter Treffpunkt im Sommer – die Treppen im Innenhof. Bildinformationen anzeigen
Der Campus blüht – im Sommer ist es bunt an der Universität Paderborn. Bildinformationen anzeigen
Universität und Stadt – auf dem Campus erreicht man alles zu Fuß, in der Stadt ist man am schnellsten mit dem Fahrrad. Bildinformationen anzeigen

Sommer

Grüner Campus – in der heißen Jahreszeit spenden die vielen Bäume auf dem Gelände der Universität Schatten.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer

Blumenpracht im Sommer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer

Beliebter Treffpunkt im Sommer – die Treppen im Innenhof.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer

Der Campus blüht – im Sommer ist es bunt an der Universität Paderborn.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer

Universität und Stadt – auf dem Campus erreicht man alles zu Fuß, in der Stadt ist man am schnellsten mit dem Fahrrad.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Ausschreibung Universitätsgesellschaft: Preise für herausragende Abschlussarbeiten

Auf Vorschlag der Universität Paderborn zeichnet die Universitätsgesellschaft Studierende aus, die eine HERAUSRAGENDE Abschlussarbeit erbracht haben.

Der Preis ist mit 1.300 € dotiert.

Sie möchten eine Absolventin/ einen Absolventen für den Preis vorschlagen? Dann freuen wir uns über die Einreichung der Bewerbungsunterlagen!

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Ein Flyer im PDF-Format steht zur Verfügung.

Die Universität der Informationsgesellschaft