Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auch zum AStA-Sommerfestival 2017 werden wieder rund 15.000 Besucher erwartet. Bildinformationen anzeigen
Auf insgesamt drei Bühnen und zwei DJ-Areas sorgen Musikerinnen und Musiker für jede Menge Partystimmung. Bildinformationen anzeigen
Warten auf den Headliner des Abends – schon lange vor dem Auftritt sind tausende Festivalbesucher auf der Wiese vor dem Auditorium maximum. Bildinformationen anzeigen
Headliner im Jahr 2016 waren „Fettes Brot“ – in diesem Jahr spielen die „Sportfreunde Stiller“ auf der Hauptbühne. Bildinformationen anzeigen

Impressionen vom AStA-Sommerfestival 2016

Auch zum AStA-Sommerfestival 2017 werden wieder rund 15.000 Besucher erwartet.

Foto: Universität Paderborn, Vanessa Dreibordt

Impressionen vom AStA-Sommerfestival 2016

Auf insgesamt drei Bühnen und zwei DJ-Areas sorgen Musikerinnen und Musiker für jede Menge Partystimmung.

Foto: Universität Paderborn, Vanessa Dreibrodt

Impressionen vom AStA-Sommerfestival 2016

Warten auf den Headliner des Abends – schon lange vor dem Auftritt sind tausende Festivalbesucher auf der Wiese vor dem Auditorium maximum.

Foto: Universität Paderborn, Vanessa Dreibrodt

Impressionen vom AStA-Sommerfestival 2016

Headliner im Jahr 2016 waren „Fettes Brot“ – in diesem Jahr spielen die „Sportfreunde Stiller“ auf der Hauptbühne.

Foto: Universität Paderborn, Vanessa Dreibrodt

Datenschutzhinweise

Speicherung von Browserdaten

Beim Aufruf einer Webseite übermittelt Ihr Browser an einen Webserver grundsätzlich Daten Ihres abrufenden Geräts, bspw. die IP-Adresse an die die Webseite zurückgeschickt werden soll, Browsertyp/-version und verwendetes Betriebssystem.

Folgende Daten werden von der Universität Paderborn zum Zweck der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf das Webangebot in gesicherten Logfiles gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • volle IP-Adresse
  • aktuell abgerufene Webadresse
  • HTTP-Statuscode
  • Größe der abgerufenen Datei (in Bytes)
  • Browserversion/Betriebssystem

Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden für eine Dauer von längstens 7 Tagen gespeichert und dann gelöscht.

Formulare und webbasierte Dienste

Das Webangebot der Universität Paderborn enthält an einigen Stellen Formulare und Dienste, in denen die Eingabe von Daten möglich ist. So können über Webformulare Informationen angefordert werden oder es lassen sich durch die Eingabe von E-Mail-Adressen Newsletter abonnieren.

Die Nutzung dieser zusätzlichen Möglichkeiten und die damit verbundene Eingabe von Daten erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis.

Die Daten werden zu dem dort angegebenen Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Cookies

Cookies sind Dateien, die von dem Anbieter einer Webseite im Verzeichnis des Browserprogramms auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden können. Diese Dateien enthalten Textinformationen und können bei einem erneuten Seitenaufruf vom Anbieter wieder gelesen werden. Der Anbieter kann diese Cookies bspw. dazu nutzen Seiten immer in der vom Nutzer gewählten Sprache auszuliefern.

Cookies können mit einer Verfallszeit versehen werden. So werden bspw. Cookies, die nur in einer Sitzung verwendet werden oder deren Verfallszeit abgelaufen ist beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen des Browsers ausgeschaltet werden, allerdings lassen sich die über die Cookies gesteuerten Funktionen dann nicht mehr nutzen. Der Nutzer kann die im Browser gespeicherten Cookies einsehen und auch einzelne löschen.

Das Webangebot der Universität Paderborn verwendet Cookies für folgende Zwecke:

  • Wiedererkennung eines Nutzers während einer Session, um Sprachenauswahl und weitere persönlich gemachte Einstellungen zuordnen zu können bspw. mit dem Session-Cookie „fe_typo_user“.
  • Anonyme Wiedererkennung eines Nutzers durch die Webanalysesoftware Piwik. Das genutzte Cookie „PIWIK_SESSID“ ist mit einer Lebensdauer von 1 Woche versehen und wird danach von Ihrem Browser gelöscht. Bei erneutem Besuch des Webangebots wird die Gültigkeit wieder auf 1 Woche gesetzt.
  •  Speicherung des Widerspruchs eines Trackings durch die Webanalysesoftware Piwik im permanenten Cookie „piwik_ignore“.

Darüber hinaus können einzelne über die Webseiten verlinkte Webanwendungen (Lernplattform koaLA, Suche im Katalog der Universitätsbibliothek, Foren, Blogs etc.) ggf. weitere Cookies setzen.

Suche mittels Google

Die Suche im Webangebot der Universität Paderborn erfolgt mittels des Dienstes Google Custom Search Engine. Dabei wird die Suchanfrage nach Quittierung der Eingabe durch das Klicken auf das Lupensymbol oder einfach durch Betätigen der Return-Taste an das US-amerikanische Unternehmen Google Inc. geschickt. Übertragen werden dabei die Suchbegriffe, die IP-Adresse, Browserinformationen, beim Aufrufen der Google-Seite wird ein Cookie gesetzt. Weitere Informationen finden Sie in Datenschutzerklärung von Google.

Webanalyse mittels Piwik

Zur Verbesserung des Webangebots setzt die Universität Paderborn die Webanalyse-Software Piwik ein.

Piwik wertet für die Erstellung von Statistiken folgende Daten über den Besuch einer Webseite aus: Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browser, Betriebssystem, eine anonymisierte IP-Adresse, die Webseite oder Suchmaschine von der aus Sie auf eine Seite zugegriffen haben (Referrer), die abgerufene Datenmenge. Diese Daten werden anonymisiert (nicht personenbezogen) gespeichert und nur für die Verbesserung des Webangebots verwendet. Sie können der Aufzeichnung von Tracking-Informationen im Folgenden widersprechen. dazu wird ein in Ihrem Browser ein sogenannten Deaktivierungs-Cookie abgelegt

Social Plugins

Das Webangebot der Universität verwendet keine direkten Einbindungen von Social Plugins (bspw. Like-Buttons) sozialer Netzwerke, z. B. Facebook oder Twitter. Somit werden beim Aufruf der Webseiten keine Daten an externe soziale Netzwerke übermittelt.

Erst wenn Sie Icons/Symbole der Sozialen Netzwerke auf den Webseiten der Universität anklicken und die darüber verlinkten Seiten aufrufen, erfolgen Aufrufe und Datenübertragungen entsprechend der Bedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerks. 

Die Universität der Informationsgesellschaft