Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Informationen zur Beschäftigung als Studentische Hilfskraft

SHK sind Studierende, die zur Erbringung von wissenschaftlichen oder künstlerischen Hilfstätigkeiten beschäftigt werden und die in dem ihrer Hilfskrafttätigkeit zugeordneten Fach noch über    k e i n e n    berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) verfügen.

 

Allgemeine Hinweise:

Unterlagen bitte möglichst doppelseitig ausdrucken, lochen und bei Dokumenten mit mehr als einem Blatt, alle Blätter fest miteinander verbinden!

Anträge bitte vollständig spätestens vier Wochen vor Vertragsbeginn an das Personaldezernat abgeben. Eine rechtzeitige Bearbeitung kann sonst nicht sichergestellt werden. Bei verspätetem Antragseingang müssen wir ggf. den Beschäftigungsbeginn nach hinten verschieben, was im schlechtesten Fall zu einer Beschäftigungsunterbrechung für die Hilfskraft führen kann. Bitte halten Sie deshalb unbedingt die Vorlauffristen ein.

Der von der Hochschule gegengezeichnete und (erst!) damit gültige Arbeitsvertrag wird der Hilfskraft nach Bearbeitung per Email zugeleitet. Bitte sorgen Sie deshalb dafür, dass die angegebene Email-Adresse korrekt ist.

Wichtige Hinweise für Studentische Hilfskräfte gibt das Landesamt für Besoldung und Versorgung mit diesem Merkblatt.

[Beachten Sie bitte, dass die Darstellung der Formulare für die Ansicht im MS Internet Explorer ab Version 9 optimiert ist! In alternativen Internet Browsern wie Firefox, Chrome, Safari u.a. müssen die PDF-Dateien ggf. vorab lokal gespeichert werden (mit: rechte Maustaste drücken, dann "Ziel speichern unter") und anschließend im Adobe Reader bzw. einem alternative PDF-Viewer geöffnet werden.]

Einzureichende Unterlagen bei

1. ) Neueinstellungen

  • Vordruck SHK-Antrag (einfach) /   PDF                 
  • Vordruck SHK-Vertrag (einfach)/   PDF             
  • Vordruck SHK Belehrung und Verpflichtung/ PDF
  • LBV-Vordruck „Persönliche Angaben“ (LBV(A)26.20..) (zweifach) /   PDF
    (Ausfüllhinweise "Steuermerkmale)
  • LBV-Vordruck „Statuserklärung zur Prüfung der Sozialversicherung und Zusatzversorgung“ (LBV(A)02.20..) (zweifach) / PDF
  • aktuelle Studienbescheinigung mit Semesterzahl und Fachangabe im Original
  • Kopie der Krankenversichertenkarte oder Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse

2.) Wiedereinstellung nach Unterbrechung von mindestens einem Tag

  • Vordruck SHK-Antrag (einfach) /   PDF                 
  • Vordruck SHK-Vertrag (einfach) / PDF
  • LBV-Vordruck „Statuserklärung zur Prüfung der Sozialversicherung und Zusatzversorgung“ (LBV(A)02.20..)(zweifach) / PDF
  • Vordruck "Angaben zu Steuermerkmalen" WORD 
    (Ausfüllhinweise)
  • ggf. aktuelle Studienbescheinigung mit Semesterzahl und Fachangabe
  • alle anderen Unterlagen nur bei Veränderungen

    Bei Unterbrechungen von mehr als einem Jahr zusätzlich:
  • LBV-Vordruck "Persönliche Angaben" (LBV(A)26.20..) (zweifach) / PDF
    (Ausfüllhinweise "Steuermerkmale")
  • Kopie der Krankenversichertenkarte oder Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse

3.) Weiterbeschäftigung im direkten Anschluss

  • Vordruck SHK-Antrag (einfach) /   PDF              
  • Vordruck SHK-Vertrag (einfach) /  PDF
  • ggf. aktuelle Studienbescheinigung mit Semesterzahl und Fachangabe
  • alle anderen Unterlagen nur bei Veränderungen

4.) Zusätzliche Beschäftigung (= Aufstockung der Gesamtarbeitszeit) im selben oder einem anderen Bereich ("2. Vertrag")

  • Vordruck SHK-Antrag (einfach) /  PDF             
    Hinweis: Bitte tragen Sie hier ausschließlich die Daten wie Arbeitszeit oder Finanzierung  für die zusätzliche, d.h. zweite Beschäftigung ein!
  • Vordruck SHK-Änderungsvertrag (einfach) /    PDF
    Hinweis: Bitte tragen Sie hier nur die Daten für die zusätzliche, d.h. zweite Beschäftigung ein.
  • ggf. aktuelle Studienbescheinigung mit Semesterzahl und Fachangabe
  • alle anderen Unterlagen nur bei Veränderungen

 

Zusätzlich zu den oben jeweils angeforderten Unterlagen sind folgende Nachweise nur dann einzureichen, wenn zutreffend:

  • Vordruck „Nebentätigkeitserklärung" /   WORD 
  • Studienbescheinigung aus der die Einschreibung im Masterstudiengang hervorgeht
  • Dienstzeitenbescheinigung einer anderen deutschen Hochschulverwaltung über vorherige SHK-Beschäftigungen (da diese Vortätigkeiten auf die maximale Beschäftigungszeit von 6 Jahren  anzurechnen sind)
  •  Aufenthaltserlaubnis mit Berechtigung zur Ausübung der SHK-Tätigkeit oder bei EU-Bürgern Kopie der Identity Card (eine Beschäftigung ist immer nur längstens bis zum Ende der Aufenthaltserlaubnis möglich)
  •  schriftliche Genehmigung der SHK-Tätigkeit durch Stipendiengeber
  •  Heiratsurkunde/Geburtsurkunde der Kinder 
  • ggf. Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei einer geringfügig entlohnten Beschäftigung (Minijob)

 

5.) Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses

  • Formlose, fristgerechte Kündigung (zum Ende des nächsten Monats, d.h. z.B. Kündigung am 20.05. zum 30.06.)
    oder
  •  wenn diese Frist nicht eingehalten werden kann:     
    Auflösungsvertrag (zweifach) mit Unterschrift der Hilfskraft und Genehmigung des Vorgesetzten  /    PDF

Die Universität der Informationsgesellschaft