Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Gebäude aus Sicht des Innenhofs Bildinformationen anzeigen

Gebäude aus Sicht des Innenhofs

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Datenschutz

Datenschutz – Was ist das?

Beim Datenschutz geht es darum, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch die Verarbeitung personenbezogener Daten in unzulässiger Weise in seinem Recht beeinträchtigt wird, selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner Daten zu bestimmen.

Um dieses Recht auf informelle Selbstbestimmung zu wahren, sind vor, während und nach der Verarbeitung personenbezogener Daten geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Beispielsweise sind alle Bediensteten der Universität Paderborn, die Zugriff auf personenbezogene Daten haben zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Datenschutz an der Universität Paderborn

Die Universität Paderborn muss sicherstellen, dass bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten werden. Alle Beschäftigten sind dazu in Ihrem Zuständigkeitsbereich für den Datenschutz verantwortlich. Unterstützt werden sie dabei von den Datenschutzbeauftragten der Hochschule.

Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragten überwachen die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und beraten bei der Einführung von neuen IT-Verfahren und Systemen sowie der Umsetzung der erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen. Sie sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und in ihrer Tätigkeit weisungsfrei und direkt der Hochschulleitung unterstellt.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer eigenen Daten haben sind die Datenschutzbeauftragten Andreas Brennecke und Svenja Schaefer gerne für Sie da.

Die Universität der Informationsgesellschaft