Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autorenlesung im Hörsaal G Bildinformationen anzeigen
Experimentalvortrag im Audimax Bildinformationen anzeigen
Lernen im Gebäude O Bildinformationen anzeigen
Foyer mit Service Center Bildinformationen anzeigen

Autorenlesung im Hörsaal G

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Experimentalvortrag im Audimax

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Lernen im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Foyer mit Service Center

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Wohnen

Das Studierendenwerk Paderborn (Ansprechpartnerin ist Fr. Spiering: spiering(at)studentenwerk-pb(dot)de; Tel.: 0049 (0) 5251 89207-680; Fax: 0049 (0) 5251 89207-605) kann Ihnen bei Bedarf möblierte Zimmer vermitteln.

Sie haben die Wahl zwischen Studentenwohnheim, Einzelappartment, einem Zimmer in einer Wohngemeinschaft oder bei einer Familie bzw. Privatperson. Bitte geben Sie Ihre Preferenzen auf dem Anmeldeformular an, wenn Sie Ihre Bewerbung für das Austauschprogramm vervollständigen.

Studentenwohnanlage

Es gibt zwei Studentenwohnheime auf dem Campus: Vogeliusweg und Peter-Hille-Weg.

In den Wohnheimen gibt es möblierte Zimmer (Kleiderschrank, Bett, Schreibtisch und Stuhl); es gibt keine Bettwäsche, Kissen, Decken, usw. - diese müssen von Ihnen selbst gekauft werden.

Internet im Wohnheim: Mit der IP–Adresse, die Sie bei Unterzeichnung des Mietvertrags bekommen, können Sie mit Ihrem Notebook oder einem PC in Ihrem Zimmer kostenlos online gehen. Bitte beachten Sie, dass es kein WLAN gibt, sondern ein Verbindungskabel mitgebracht oder gekauft werden muss.

Vogeliusweg

In diesem Wohnheim gibt es vor allem Wohngemeinschaften für Studierende, d.h. Sie teilen mit anderen Studierenden Küche, Bad und Aufenthaltsraum.

Die Preise liegen bei 275 Euro/Monat.

Im Vogeliusweg wohnen mehrere hundert Studierende verteilt auf unterschiedliche Gebäude, die durch Rasenflächen voneinander getrennt sind. Dort kann in den Sommermonaten auch gegrillt werden.

Diese Wohnanlage ist bei Studierenden sehr beliebt. Deshalb sind die Zimmer auf Grund der begrenzten Kapazität recht schnell vergeben.

Die Hausmeister Herr Leiwen und Herr Schrameyer haben ihr Büro im Vogeliusweg 18 und sind dort während der Sprechzeiten montags bis freitags von 8:30 – 9:30 Uhr und von 13:00 – 14:00 Uhr zu erreichen.

 

Peter-Hille-Weg               

In diesem Wohnheim sind die Zimmer etwas kleiner und haben ein integriertes Badezimmer.

Die Küche ist für den ganzen Flur und wird mit 3 – 8 anderen Studierenden geteilt.

Dieses Gebäude ist etwas älter, wurde jedoch vor einiger Zeit renoviert.

Die Miete für diese Wohnanlage beträgt ca. 240 - 270 Euro / Monat.

Die Hausmeister Herr Trapp und Herr Denecke haben ihr Büro im Peter-Hille-Weg 13 und sind dort während der Sprechzeiten montags bis freitags von 9:00 – 9:30 Uhr und von 13:30 – 14:30 Uhr zu erreichen.

Andere Wohnmöglichkeiten

Wohngemeinschaft

Viele deutsche Studenten wohnen in einer Wohngemeinschaft, d.h. jeder hat ein Zimmer,  das meist mit den eigenen Möbeln ausgestattet ist, während sie Bad und Küche gemeinsam nutzen. Die möblierten Wohngemeinschaftszimmer, die das Studentenwerk anbietet, werden meistens von Studierenden angeboten, die selbst für ein bis zwei Semester im Ausland studieren. Es ist also eine gute Möglichkeit, so zu wohnen wie deutsche Studierende. 

Apartment

In einem Apartment sind Sie sehr unabhängig, weil Sie ein eigenes Bad und eine eigene Kochgelegenheit haben. Die Kosten sind meist etwas höher als bei einem Wohngemeinschaftszimmer.

Zimmer bei einer Familie oder Privatperson

Hier zu wohnen bietet die Möglichkeit in engerem Kontakt mit Deutschen – auch Nicht-Studierenden - zu wohnen.

Neben Ihrer Miete zahlen Sie normalerweise eine Kaution in Höhe von etwa einer Monatsmiete, die Sie beim Auszug wieder zurück erhalten, wenn in der Zeit Ihrer Miete kein Schaden im Zimmer entstanden ist.

Alle Zimmer, die wir Ihnen vermitteln sind möbliert, aber meist ohne Bettdecken,  Wäsche, Küchengeräte und Geschirr. Ihr Pate kann Ihnen helfen und Tipps geben, wo sie am besten alle benötigten Sachen preisgünstig kaufen können.

Stadt und Einkaufen

Paderborn befindet sich in Deutschlands am dichtesten besiedelten Bundesland Nordrhein – Westfalen (NRW).

Mit fast 140.00 Einwohnern hat sich Paderborn zu einer jungen und mo­dernen Stadt im Herzen Ostwestfalens entwickelt, gleichzeitig jedoch hat die Stadt ihre Geschichte und Traditionen erhalten. Hieraus ist ein interessanter Kontrast entstanden.

Kulturell bietet Paderborn viel: es gibt Theater, Musikevents, Museen, Kunstgalerien, Kinos sowie diverse Sportveranstaltungen und andere Freizeit­beschäftigungen. Das kulinarische Angebot erstreckt sich von traditioneller Küche bis hin zu gemütlichen Studentenpubs, Bars und Bistros.

Als Städteausflug können Osnabrück, Soest, Münster und das Ruhrgebiet, sowie Düsseldorf, Bonn und Köln empfohlen werden.

Paderborn bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, z.B.:

· Innenstadt

· Südring-Center

· Vereinzelt gibt es auch ausländische Lebensmittelläden

Bitte beachten: An Sonn-und Feiertagen sind alle Läden geschlossen!          

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist für alle Studierenden Pflicht und die Voraussetzung um an einer deutschen Hochschule eingeschrieben werden zu können.

Wenn Sie aus einem EU-Mitgliedsstaat kommen und eine Europäische Krankenversicherungskarte besitzen, brauchen Sie keine weitere Versicherung abschließen. Bitte bringen Sie entsprechend den Versicherungsnachweis mit, so dass Sie belegen können, dass Sie für den kompletten Aufenthalt versichert sind.

Studierende aus Nicht-EU Staaten müssen normalerweise eine deutsche Krankenversicherung abschließen. Reiseversicherungen, die man häufig abschließt um überhaupt nach Deutschland mit einem Visum einreisen zu können, sind leider nicht ausreichend.

Studierende müssen daher im Vorfeld oder sofort nach Ihrer Ankunft in Paderborn eine deutsche gesetzliche oder private Krankenversicherung abschließen. Auf dem Campus der Universität Paderborn befinden sich z.B. Büros von zwei gesetzlichen Krankenkassen, bei denen Sie eine entsprechende Versicherung abschließen können: die Techniker Krankenkasse und die AOK. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten: http://www.tk.de/tk/faq/s-english/students-from-abroad/199676 oder https://aok-on.de/studierende/foreign-students-information.html. Bei Fragen zu den Versicherungen wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter.

Die Kosten einer gesetzlichen Versicherung liegen bei ca. 80 EUR pro Monat, je nachdem, welche Sie wählen und welche Services inbegriffen sind. Wir empfehlen Ihnen einen möglichst vollwertigen Versicherungsschutz, der auch die Behandlung von chronischen Krankheiten, längerfristigen Krankenhausaufenthalten, usw. einschließt, abzuschließen.

Zusätzlich ist auch eine Haftpflichtversicherung sinnvoll.

Finanzen und Kosten

Zuerst die gute Nachricht: an der Universität Paderborn werden keine Studiengebühren gezahlt! Austauschstudierende haben jedoch die Wahl, einemesterticket zu kaufen . Andere Gebühren müssen nicht gezahlt werden.

Wenn Sie in Paderborn ankommen ist es wichtig, ausreichend Bargeld zur Verfügung zu haben, um die ersten Wochen hinreichen planen zu können. In der ersten Woche werden Sie normalerweise eine Kaution für Ihr Zimmer hinterlegen müssen (ca. 200 Euro),  die erste Miete zahlen  (ca. 200 – 300 Euro), das Semesterticket (ca. 180, Euro) und möglicherweise noch eine Krankenversicherung erwerben. Auch müssen Sie ggf. noch  Geschirr und Bettwäsche. kaufen. Wenn Sie am DSH-Kurs teilnehmen wollen, müssen Sie auch mit (reduzierten) Kursgebühren rechnen. . Durchschnittlich können Sie mit  monatlichen Kosten von mindestens 600 – 700 Euro rechnen; kalkulieren Sie jedoch besser mit 800 Euro, da Ihnen ja auch Extrakosten durch Reisen, Unternehmungen, etc. entstehen werden.

Im Folgenden sollen Sie eine generelle Idee davon bekommen, wie teuer es ist, in Paderborn zu leben und zu studieren. Die durchschnittlichen Ausgaben im Monat können sich um die folgenden Angaben bewegen:

Miete   20 Euro - 340 Euro
Essen 150 Euro - 250 Euro
Freizeit 100 Euro - 150 Euro
Verschiedenes (wie Bücher, Kleidung, Reisen) 120 Euro - 180 Euro
Summe 610 Euro - 920 Euro

Sport

Als Student/in haben Sie die Möglichkeit, sich beim Hochschulsport anzumelden.

Die Universität Paderborn hat ein großes Fitnessstudio, eine Laufbahn sowie einen Golfplatz und mehrere Tennisplätze. Der Unisport bietet eine Vielzahl von Sportarten und – kursen an. Die meisten dieser Kurse sind kostenlos. Alle Kurse erfordern eine Registrierung (zu Semesterbeginn, d.h. Anfang April/Oktober). Für manche Kurse muss man sich sehr früh anmelden, da sie schnell ausgebucht sind. Einige der angebotenen Kurse sind z.B. American Football, Fußball, Tennis, Gewichtheben, Aerobic und (Ski-) Gymnastik. Die Kurse machen viel Spaß und bieten eine Gelegenheit, Kontakt zu anderen Studierenden zu bekommen. Außerdem gibt es zahlreiche Angebote außerhalb der Universität: Ein großer Sportpark ist der “Ahorn Sportpark”, wo es ein Indoor und ein Outdoor Track­feld gibt, auf dem man Squash spielen, Aerobic – Kurse, Tischtennis und Volleyball spielen kann. Ein Schwimmbad sowie ein Außenpool sind außerdem innerhalb der Stadt zu finden. Des Weiteren gibt es zahlreiche Fitness – Studios. Der Sportclub Paderborn (SCP) spielt in der zweiten Bundesliga, eine gute Möglichkeit sich eines der Spiele hier in Paderborn anzugucken (http://www.scpaderborn07.de/28-Benteler-Arena.html).

Die Universität der Informationsgesellschaft