Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen
Sommer auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dr. Daniel Krause

Kontakt
Vita
Publikationen
Dr. Daniel Krause

Psychologie und Bewegung

Studienrat im Hochschuldienst - Studiengangsmanager für den M.A. Sport und Gesundheit

Telefon:
+49 5251 60-5305
Büro:
SP1.413 (Karte)
Sprechzeiten:

Sprechstunde für Seminarinhalte und Qualifikationsarbeiten (KEINE PAUL-Sprechstunde)

Do 9:30-11:30 MIT VORANMELDUNG: doodle.com/poll/9uhq7iwep5bk8i8a

 

Besucher:
Harsewinkelweg 4
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Theorie & Praxis der Sportarten

Studienrat im Hochschuldienst - Sportartenleitung Sportspiele

Telefon:
+49 5251 60-5305
Büro:
SP1.413 (Karte)
Sprechzeiten:

Do 9:30-11:00

Besucher:
Harsewinkelweg 4
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Department Sport & Gesundheit

Studienrat im Hochschuldienst - PAUL Lehrveranstaltungsmanager (LFE-Sport)

Telefon:
+49 5251 60-5305
Sprechzeiten:

Do. 13-14 Uhr

06/2000 - 31.12.2017

Curriculum Vitae

BERUFLICHER WERDEGANG

 

seit 06/2011: Studienrat im Hochschuldienst

Psychologie & Bewegung

(seit 10/2016: Prof. Dr. M. Weigelt)

Department Sport & Gesundheit; Fakultät für Naturwissenschaften

Universität Paderborn

 

Bewegungs- & Trainingswissenschaft

(bis 09/2015: Prof. Dr. N. Olivier; 10/2015 bis 09/2016: Prof. Dr. J. Baumeister)

Department Sport & Gesundheit; Fakultät für Naturwissenschaften

Universität Paderborn

 

06/2006- 05/2011: Wiss. Mitarbeiter / LfBA

Bewegungs- & Trainingswissenschaft

(Prof. Dr. N. Olivier)

Department Sport & Gesundheit

Fakultät für Naturwissenschaften

Universität Paderborn

 

PROMOTION (JUNI, 2011)

Thema: Zur Darstellungsperspektive beim visuomotorischen Imitations-lernen.

Gutachter: Prof. Dr. Norbert Olivier / Prof. Dr. Alfred O. Effenberg

Note: „Mit Auszeichnung“ (summa cum laude)

 

DRITTMITTELPROJEKTE

04/‘06- 03/‘07: „Messplatztraining mit neuen Medien“ (BMI/BISp IIA1-070620/06)

08/‘07- 07/’08: „Videotraining im Schwimmsport“ (BMI/BISp; IIA1-070812/07-08)

09/‘08- 12/’09: „Evaluation des Messplatztrainings beim Luftpistolenschießen“ (BMI/BISp; IIA1-070801/08-09)

01/’13- 12/’14: „SALTO-Innovativ Lehren im Sport – Bewegungswissenschaft“ (BMBF/DOSB; 01PF07051A)

 

WISSENSCHAFTLICHE AUSZEICHNUNGEN

2006 1. Platz „dvs-Nachwuchspreis der Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft“

2006 1. Platz „Preis der Paderborner Sportwissenschaft“

2007 3. Platz „Reinhard-Daugs-Förderpreis“ (dvs-Sektion Sportmotorik)

2016 2. Platz "Kistler Poster Award", Human Movement and Technology, 11th joint Conference on Motor Control & Learning, Biomechanics and Training (dvs)

 

MITGLIEDSCHAFTEN IN WISSENSCHAFTLICHEN ORGANISATIONEN

DGPs – Deutsche Gesellschaft für Psychologie

dvs - Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

ECSS - European College of Sports Medicine (bis 2014)

NASPSPA - North American Society for the Psychology of Sport and Physical Activity

 

GREMIENTÄTIGKEITEN

dvs - Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft – Sprecher der Sektion Sportmotorik (seit 3/2017)

dvs - Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft – Sprecherratsmitglied der Sektion Sportmotorik (seit 2/2013)

Department Sport und Gesundheit (Universität Paderborn) – Direktoriumsmitglied (10/2012 bis 10/2013)

Fakultät für Naturwissenschaften (Universität Paderborn) – Fakultätsratsmitglied (seit 10/2013)

 

GUTACHTERTÄTIGKEITEN (AD-HOC-REVIEWER)

Archives of Physical Medicine and Rehabilitation

Journal of Human Kinetics

Journal of Sports Sciences

McMaster Online Rating of Evidence

PLOS One

Perceptual & Motor Skills

Sportwissenschaft (The German Journal of Sports Science)

 

UNIVERSITÄRE AUSBILDUNG

10/2001: Immatrikulation Diplomstudiengang „Sportwissenschaft“ an der Universität Paderborn

05/2006: Diplom „Sportwissenschaft“; Note: Sehr gut (1,2)

 

WEHRDIENST

2000 - 2001: Heeresflieger Immelmann-Kaserne in Celle

 

SCHULISCHE AUSBILDUNG

2000: Abitur am Hermann-Billung-Gymnasium in Celle

I1I Full papers in chronological order

Krause, D., Agethen, M. & Zobe, C. (2018). Error feedback frequency affects automaticity but not accuracy and consistency after extensive motor skill practice. Journal of Motor Behavior, 50, 144-154. doi:10.1080/00222895.2017.1327406

Krause, D. (2017). Effects of knowledge of results on relearning of acyclic swimming techniques with knowledge of performance. International Journal of Sports Science and Coaching, 12, 737-746. doi:10.1177/1747954117738894

Koopmann, T, Steggemann-Weinrich, Y., Baumeister, J., & Krause, D. (2017). Mental rotation of tactical instruction displays affects information processing demand and execution accuracy in basketball. Research Quarterly for Exercise and Sports, 88, 365-370. doi:10.1080/02701367.2017.1324602

Agethen, M. & Krause, D. (2016). Effects of bandwidth feedback on the automatization of an arm movement sequence. Human Movement Science, 45, 71-83. doi:10.1016/j.humov.2015.11.005

Krause, D. & Effenberg, A. O. (2016). Zur Einrichtung einer Ethikkommission in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Ze-phir, 22(2) & 23(1), 12-13.

Krause, D., Beck, F., Agethen, M. & Blischke, K. (2014). Effect of catechol-O-methyltransferase-val158met-polymorphism on the automatization of motor skills - A post hoc view on an experimental data. Behavioural Brain Research, 266, 169-173. doi:10.1016/j.bbr.2014.02.037 /a>

Krause, D., Bruene, A., Fritz, S., Kramer, P., Meisterjahn, P., Schneider, M., & Sperber, A. (2014). Learning a golf putting task with varying contextual interference levels induced by feedback schedule in novices and experts. Perceptual and Motor Skills, 118, 384-399. doi:10.2466/23.30.PMS.118k17w3

Krause, D. & Kobow, S. (2013). Effects of model orientation on the visuomotor imitation of arm movements: the role of mental rotation. Human Movement Science, 32, 314-327.

Agethen, M. & Krause, D. (2012). Reduced dual task interference in multiple repeated dual-task tests: Automatization or task integration? In G. Juras & K. Slomka (pp. 8-14), Current research in motor control IV - From Theory to Implementation. Katowice: AWF Katowice.

Krause, D. (2011). Leistungsminderung durch Messplatztraining? Ausgewählte empirische Befunde und trainingspraktische Konsequenzen. Zeitschrift für angewandte Trainingswissenschaft, 18, S. 71-86.

Krause, D., Wünnemann, M., Erlmann, A., Hölzchen, T., Mull, M., Olivier, N. & Jöllenbeck, T. (2007). Biodynamic feedback training to assure learning partial load bearing on forearm crutches. Archives of Physical Medicine and Rehabilitation, 88, 901-906.

Olivier, N., Hölzchen, T., Krug, G., Wünnemann, M., Erlmann, A., Krause, D., Mull, M. & Jöllenbeck, T. (2005). Ein Trainingsverfahren zum Erlernen der vorgegebenen Teilbelastung beim Gehen mit Gehstützen. Zeitschrift für Orthopädie, 143, 496-498.

 

I2I Books and Book Chapters

Books

Olivier, N., Rockmann, U. & Krause, D. (2013). Grundlagen der Bewegungswissenschaft und -lehre (2. überarb. und erw. Aufl.). Schorndorf: Hofmann.

Krause, D. (2011). Zur Darstellungsperspektive von Bildschirminstruktion und –feedback beim visuomotorischen Imitationslernen - Laborexperimentelle Untersuchungen zu den Effekten verschiedener Faktoren im Kontext der Darstellungsperspektivenauswahl: Bild-Bewegungsebenen-Disparität, Modell-Betrachter-Disparität, Perspektivenanzahl und Selbstkontrolle. Köln: Strauß.

Book chapters

Krause, D., Ramme, K. & Weigelt, M. (im Druck). Erwerb motorischer und sensorischer Kompetenzen. In: B. Klemme, U. Weyland & J. Harms (Hrsg.), Praktische Ausbildung in der Physiotherapie (XX-XX). Thieme Verlag.

Olivier, N., Krause, D. & Erlmann, A. (2011). Evaluation des Messplatztrainings beim Luftpistolenschießen. Zur Methodik bei der Verwendung multipler Rückmeldungsinformationen. BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2009/10 (S. 229-233). Köln: Sport und Buch Strauß.

Olivier, N., Agethen, M., Krause, D., Schmalfeld, K. & Wünnemann, M. (2011). Videotraining im Schulsport. In M. Scholz & A. Horn (Hrsg.), Theorie und Praxis des Sports in Schule, Universität und Weiterbildung (S. 180-189). Augsburg: Ziel.

Olivier, N. & Krause, D. (2009). Zur Darstellungsperspektive beim videogestützten Messplatztraining. Eine Laborexperimentelle Untersuchung zum Bildschirmtraining einer komplexen sportmotorischen Rotationssprungbewegung. BISp-Jahrbuch-Forschungsförderung 2007/08 (S. 109-112). Köln: Sport und Buch Strauß.

Olivier, N. & Krause, D. (2009). Videotraining im Schwimmsport: Entwicklung von Konzepten, exemplarische Durchführung und Evaluation. BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2008/09, 129-132. Köln: Sport und Buch Strauß.

I3I Congress abstracts

Congress Abstracts 2018

Krause, D., Feye, J., & Weigelt, M. (2018). Mentale Rotation im Basketball – Zum Einfluss von Orientierung und Zeitlimitation auf die Umsetzung statisch visueller Taktikinstruktionen. In: U. Borges, L. Bröker, S. Hoffmann, T. Hosang, S. Laborde, R. Liepelt, B. Lobinger, J. Löffler, L. Musculus & M. Raab (Hrsg.) Abstractband der 50. Jahrestagung der asp (S. 33).

Krause, D., Rahlenbeck, M., & Weigelt, M. (2018). Mental rotation in basketball: Presenting playing patterns in different orientations of the tactic board affects players’ observation time and execution performance under temporal constraints. In A.C. Schütz, A. Schubö, D. Endres & H. Lachnit (Eds.), Abstracts of the 60th Conference of Experimental Psychologists (p. 140). Lengerich: Pabst Science Publishers.

 

Congress Abstracts 2017

Krause, D. & Blischke, K. (2017). The role of the genetic polymorphism of catechol-O-methyltransferase (COMT) in the acquisition and performance of motor skills. In A. Schwirtz, F. Mess, Y. Demetriou & V. Senner (Hrsg.), Innovation & Technologie im Sport (p. 278). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D., Zobe, C. & Blischke, K. (2017). Extrinsisches Feedback beeinflusst die motorische Automatisierung – Effekte der Häufigkeit, Valenz und visuellen Skalierung. In A. Schwirtz, F. Mess, Y. Demetriou & V. Senner (Hrsg.), Innovation & Technologie im Sport (p. 328). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D., Zobe, C., & Blischke, K. (2017). Error feedback affects long-term changes in multitasking performance - Effects of frequency, valence and visual gain. In C. Augste & S. Künzell (Eds.), Cogito, ergo commoveo - Multitasking im Sport (p. 109-110). Hamburg: Feldhaus.

Vogt, S., Paschen, L., & Krause, D. (2017). The influence of individual bandwidth feedback on the performance of a partial weight bearing task. In C. Augste & S. Künzell (Eds.), Cogito, ergo commoveo - Multitasking im Sport (p. 151-152). Hamburg: Feldhaus.

Zobe, C., Krause, D. & Blischke, K. (2017). Valenzabhängige Effekte normativen Feedbacks beim motorischen Lernen - Dissoziation von Automatizität und Präzision. In C. Augste & S. Künzell (Hrsg.), Cogito, ergo commoveo - Multitasking im Sport (S. 153-154). Hamburg: Feldhaus.

 

Congress Abstracts 2016

Koopmann, T., Krause, D., Steggemann-Weinrich, Y., & Baumeister, J. (2016). Mental rotation of tactical instruction displays affects processing demand and execution accuracy of playing patterns in basketball. Journal of Sport & Exercise Psychology, 38, Supplement, S217.

Koopmann, T.  Krause, D., Steggemann-Weinrich, Y., & Baumeister, J. (2016). Mental rotation of tactical instructions in basketball increases processing demand and execution inaccuracy. Research Quarterly for Exercise and Sports, 87, Supplement2, S98.

Krause, D., Zobe, C., & Blischke, K. (2016). Effects of feedback frequency and visual feedback gain on automaticity and precision in motor learning.

Krause, D., Koopmann, T., Rahlenbeck, M., Steggemann-Weinrich, Y., & Baumeister, J. (2016, September). Mental rotation in basketball – Orientation of visual tactical instructions affects observation time and execution performance. Paper presented at the 11th joint Conference on Motor Control & Learning, Biomechanics & Training. Human Movement and Technology, Darmstadt, Germany (pp. xx-xx).

Krause, D., Zobe, C., & Blischke, K. (2016, September). Effects of feedback frequency and visual feedback gain on automaticity and precision in motor learning. Paper presented at the 11th joint Conference on Motor Control & Learning, Biomechanics & Training. Human Movement and Technology, Darmstadt, Germany (pp. xx-xx).

Krause, D., & Zobe, C. (2016, March). Smaller scaling of error feedback facilitates automatization in motor skill learning. Poster presented at the 58th Conference of Experimental Psychologists – TeaP 2016, Heidelberg, Germany.

Krause, D., Zobe, C., Blischke, K., & Baumeister, J. (2016). Scaling of visually presented augmented feedback affects automatization in motor skill learning. Journal of Sport & Exercise Psychology, 38, Supplement, S77.

Zobe, C., Krause, D., & Blischke, K. (2016, March). Dissociative effects of feedback-valance on automaticity and precision in motor learning. Poster presented at the 58th Conference of Experimental Psychologists – TeaP 2016, Heidelberg, Germany.

Zobe, C., Krause, D., & Blischke, K. (2016). Feedback valence shows dissociative effects on automaticity and precision in motor learning. Journal of Sport & Exercise Psychology, 38, Supplement, S117.

Zobe, C., Krause, D., & Blischke, K. (2016, September). Feedback valence shows dissociative effects on automaticity and precision in motor learning. Paper presented at the 11th joint Conference on Motor Control & Learning, Biomechanics & Training. Human Movement and Technology, Darmstadt, Germany (pp. 127-129).

 

Congress Abstracts 2015

Agethen, M. & Krause, D. (2015, March). Practice with bandwidth-feedback facilitates automatization in motor-Learning. Poster presented at the 57th Conference of Experimental Psychologists – TeaP 2015, Hildesheim, Germany.

Krause, D., Agethen, M., Beck, F., & Blischke, K. (2015, March). The role of the genetic polymorphism of catechol-O-methyltransferase in performing and learning motor tasks. Poster presented at the 57th Conference of Experimental Psychologists – TeaP 2015, Hildesheim, Germany.

Krause, D., Zobe, C., Agethen, M., Glage, D., & Potjomkin, N. (2015). Zum Einfluss der Feedback-Häufigkeit und der Feedback-Verteilung auf die motorische Automatisierung. In J. Hermsdörfer, W. Stadler & L. Johannsen (Hrsg.), The athlete’s brain: Neuronale Aspekte motorischer Kontrolle im Sport (S. 103). Hamburg: Feldhaus.

 

Congress Abstracts 2014

Agethen, M., & Krause, D., (2014). Does Bandwidth-Feedback Facilitate Motor Automatization?. In A. De Haan, C. J. De Ruiter, E. Tsolakidis (Eds.)., 19th Annual Congress of the European College of Sport Science, Book of Abstracts (p. 607). Utrecht, The Netherlands: Digital Printing Partners.

Agethen, M., & Krause, D., (2014). Automatisierungsprozesse in Abhängigkeit der Feedbackbedingungen beim motorischen Neulernen einer Armbewegungssequenz. In L. K. Maurer, F. Döhring, K. Ferger, H. Maurer, R. Reiser, H. Müller (Hrsg.)., Trainingsbedingte Veränderungen - Messung, Modellierung und Evidenzsicherung (S. 119). Hamburg: Feldhaus.

Blischke, K. & Krause, D. (2014). Information feedback, practice schedules, and the acquisition of motor skill and automaticity - recent insights from the motor lab. Oral Presentation at the 1st Control of Movement and Posture Conference - EMG and posturography workshop (9th- 10th of October, Opole, Poland).

Krause, D., Agethen, M., Beck, F., Blischke, K. (2014). The Genetic Polymorphism of a Dopaminergic Enzyme Affects Motor Skill Automatization. In A. De Haan, C. J. De Ruiter, E. Tsolakidis (Eds.)., 19th Annual Congress of the European College of Sport Science, Book of Abstracts (p. 445). Utrecht, The Netherlands: Digital Printing Partners.

Krause, D., Agethen, M., Zobe, C., Glage, D. & Potjomin, N. (2014). Zum Einfluss der Feedback-Häufigkeit auf die Automatisierung einer Armbewegungssequenz. In L. K. Maurer, F. Döhring, K. Ferger, H. Maurer, R. Reiser, H. Müller (Hrsg.)., Trainingsbedingte Veränderungen - Messung, Modellierung und Evidenzsicherung (S. 103). Hamburg: Feldhaus.

Zobe, C., Krause, D., Agethen, M., & Blischke, K. (2014). Zum Einfluss der Reinvestmentdisposition auf die Automatisierung einer Armbewegungssequenz - eine post-hoc-Analyse. In L. K. Maurer, F. Döhring, K. Ferger, H. Maurer, R. Reiser, H. Müller (Hrsg.)., Trainingsbedingte Veränderungen - Messung, Modellierung und Evidenzsicherung (S. 145). Hamburg: Feldhaus.

 

Congress Abstracts 2013

Agethen, M. & Krause, D. (2013). The influence of bandwidth-feedback on the automatization of an arm-movement sequence. Journal of Sport & Exercise Psychology, 35, Supplement, S16.

Agethen, M. & Krause, D. (2013). Providing augmented feedback by using a bandwidth method affects motor automatisation. In: A. Effenberg, G. Schmitz & P. Wolf (Eds.), Multisensory Motor Behavior: Impact of Sound. (pp. 20-21). Hannover: Leibnitz University Hannover.

Agethen, M. & Krause, D. (2013). Zum Einfluss von Bandwidth-Feedback auf Automatisierungsprozesse beim motorischen Neulernen einer Armbewegung. In F. Mess, M. Gruber & A. Woll (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! (S. 65). Hamburg: Feldhaus.

Agethen, M. & Krause, D. (2013). Zum Einfluss von Bandbreiten-Feedback auf die Automatisierung einer Armbewegungssequenz. In N. Schott (Hrsg.), Motorische und kognitive Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne (S. 74). Stuttgart: Druckerei Wir machen Druck GmbH.

Beck, F., Krause, D., Agethen, M., & Blischke, K. (2013, März). Der Catechol-O-Methyltransferase-val158met-Polymorphismus – Ein genetischer Prädiktor für die motorische Automatisierung? Vortrag präsentiert auf dem 13. Symposium der dvs-Sektion Sportmotorik, Stuttgart.

Krause, D. (2013). Relearning of acyclic swimming techniques with video-based knowledge of performance in experts is affected by additional knowledge of results. Journal of Sport & Exercise Psychology, 35, Supplement, S34.

Krause, D., Agethen, M., Beck, F. & Blischke, K. (2013). The catechol-O-methyltransferase val158met polymorphism: Is a leaning to early motor skill automatization predictable by our genetics? Journal of Sport & Exercise Psychology, 35, Supplement, S34-35.

Krause, D., Beck, F., Agethen, M. & Blischke, K. (2013). Der Catechol-O-Methyltransferase-val158met-Polymorphismus als genetischer Prädiktor für die motorische Automatisierung. In F. Mess, M. Gruber & A. Woll (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! (S. 68). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D. & Vieth, H. (2013). Zum Einfluss von zusätzlichen Videodarstellungen beim fremdinformationsgestütztem Taktiktraining im Nachwuchsfußball. In F. Mess, M. Gruber & A. Woll (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! (S. 334). Hamburg: Feldhaus.

 

Congress Abstracts 2012

Agethen, M., Krause, D. & Jasarovski (2012). The validity of multiple-repeated dual-task tests to estimate the level of motor skill automaticity. Journal of Sport & Exercise Psychology, 34 (Supplement), pp. 98-99.

Agethen, M., Krause, D. & Jasarovski (2012). Zur Validität von Doppeltätigkeitstests für die Automatizität motorischer Kontrolle - Testwiederholungen und Aufgabenpriorisierung. In H. Wagner, C. Bohn & N. Eden (Hrsg.), 'Neuromotion' - Aufmerksamkeit, Automatisierung, Adaptation (S. 37). Münster: Uni-Print Münster.

Krause, D. & Kobow, S. (2012). Effects of disparity of model’s and observer’s viewing direction on visuomotor imitation. Journal of Sport & Exercise Psychology, 34 (Supplement), pp. 97-98.

 

Congress Abstracts 2011

Krause, D., Agethen, M. & Jasarovski, N. (2011). Zur Validität von mehrfach wiederholten Doppeltätigkeitstests hinsichtlich der Beurteilung von Automatisierungsprozessen beim Doppeltätigkeitsüben einer Armbewegungssequenz. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität - Innovation - Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (S. 254-255). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D. (2011). Zur Übungsabhängigkeit der leistungsmindernden Effekte erhöhter Modell-Betrachter-Disparität bei der Imitation von Armbewegungen. In T. Heinen, A. Milek, T. Hohmann & M. Raab (Hrsg.), Embodiment: Wahrnehmung - Kognition – Handlung (S. 168-169). Köln: Hundt Druck GmbH Köln.

 

Congress Abstracts 2010

Kobow, S. & Krause, D. (2010). Effekte mentaler Rotation bei der Imitation von Armbewegungen. In G. Amesberger, T. Finkenzeller & S. Würth (Hrsg.), Psychophysiologie im Sport – zwischen Experiment und Handlungsoptimierung (S. 110). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D., Brüne, A. & Olivier, N. (2010). Treten beim Feedbacktraining Kontext-Interferenz-Effekte durch den häufigen Wechsel zweier Rückmeldungsinhalte auf? In G. Amesberger, T. Finkenzeller & S. Würth (Hrsg.), Psychophysiologie im Sport – zwischen Experiment und Handlungsoptimierung (S. 117). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D., Buckwitz, R. & Olivier, N. (2010). Videotraining zur Start- und Wendetechnik im Schwimmsport. In A. Hahn, J. Küchler, S. Oester, W. Sperling, D. Strass & M. Witt (Hrsg.), Biomechanische Leistungsdiagnostik im Schwimmen (S. 19-24). Köln: Strauß.

Krause, D., Kobow, S. & Olivier, N. (2010). Zur Modell-Betrachter-Disparität bei der Imitation von Armbewegungen - Effekte mentaler Rotation? In K. Mattes & B. Wollesen (Hrsg.), Bewegung und Leistung - Sport, Gesundheit & Alter (S. 110). Hamburg: Feldhaus.

Krause, D. & Olivier, N. (2010). Videogestützte Knowledge of Performance mit und ohne Rückmeldung des Resultats beim Optimieren azyklischer Schwimmtechniken. In G. Amesberger, T. Finkenzeller & S. Würth (Hrsg.), Psychophysiologie im Sport – zwischen Experiment und Handlungsoptimierung (S. 116). Hamburg: Feldhaus.

 

Congress Abstracts 2009

Krause, D. (2009). Effekte einzelner und multipler Darstellungsperspektiven sowie selbstkontrollierter Perspektivenwahl beim sportmotorischen Bildschirmtraining. Vortrag präsentiert auf der 11. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportmotorik - Informations- und Kommunikationstechnologien in der Sportmotorik, Darmstadt.

 

Congress Abstracts 2007

Krause, D. & Olivier, N. (2007). Zur Betrachtungsperspektive beim sportmotorischen Bildschirmtraining. Vortrag auf der 10. Jahrestagung der Sektion Sportmotorik der deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft - Motorik 2007, Gießen.

Krause, D. & Olivier, N. (2007). Zur Darstellungsperspektive von Videoinstruktion und -feedback beim Techniktraining. In F. Ehrlenspiel, J. Beckmann, S. Maier, C. Heiss & D. Waldenmayer (Hrsg.), Diagnostik und Intervention - Bridging the gap (S. 88). Hamburg: Czwalina.

Krause, D., Schmitz, B. & Olivier, N. (2007). Zum Einfluss der Darstellungsperspektive beim Bildschirmtraining auf das Lernen einer Armbewegung in zwei Bewegungsebenen. In J. Backhaus, F. Borkenhagen & J. Funke-Wieneke (Hrsg.), SportStadtKultur (S. 336). Hamburg: Czwalina.

Krause, D., Wünnemann, M., Olivier, N. & Jöllenbeck, T. (2007, März). Biomechanisches Feedback beim Teilbelastungstraining mit Unterarmgehstützen in der orthopädisch-traumatologischen Rehabilitation. Poster präsentiert auf dem Deutschen Kongress für Biomechanik, Köln.

Wünnemann, W., Krause, D., Olivier, N. & Jöllenbeck, T. (2007). Teilbelastungstraining in der Rehabilitation - Übungsprozeduren mit Videoinstruktion, Feedback und Kontext-Interferenz-Bedingungen. In J. Backhaus, F. Borkenhagen & J. Funke-Wieneke (Hrsg.), SportStadtKultur (S. 151). Hamburg: Czwalina.

 

Congress Abstracts 2006

Krause, D., Erlmann, A., Hölzchen, T., Krug, G., Mull, M. & Wünnemann, M. (2006). Teilbelastungstraining mit Unterarmgehstützen unter Kontext-Interferenz-Bedingungen. Poster auf dem 7. gemeinsames Symposium der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft , Bad Sassendorf.

Wünnemann, M., Erlmann, A., Hölzchen, T., Krause, D., Krug, G. & Mull, M. (2006, Februar). Teilbelastungstraining beim Gehen mit Unterarmgehstützen. Poster auf dem 7. gemeinsames Symposium der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft , Bad Sassendorf.

Wünnemann, M., Krause, D., Olivier, N., & Jöllenbeck, T. (2006, Oktober). Trainingsexperimente zum Erlernen der Teilbelastung in der orthopädisch-traumatologischen Rehabilitation. Vortrag präsentiert auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, Berlin.

Die Universität der Informationsgesellschaft