Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist Teil des Angebots Hybrides Arbeiten

Nr. 321.02

Modul 2 - Gesundheit und Work-Life-Balance beim mobilen Arbeiten

Termin

23.02.2023 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Ort Präsenz-Veranstaltung

Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden in Wissenschaft, Technik und Verwaltung

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Kursziele Nach den Home-Office-Erfahrungen der Coronazeit und deren spezifischen Herausforderungen geht das hybride Arbeiten (als eine Kombination von Arbeitsphasen im Büro und solchen von zu Hause aus) zunehmend in den Alltagsbetrieb über. Die Dienstvereinbarung mobiles Arbeiten schafft an der UPB den Rahmen für eine höhere Flexibilität bei den Arbeitsmodellen der Mitarbeitenden. Dies stellt Mitarbeitende vor besondere Herausforderungen: wie organisiere ich mich im Home-Office bzw. beim hybriden Arbeiten? Wie organisiere ich die Zusammenarbeit mit meinem Team? Wie kann ich im Home-Office Arbeit und Privates abgrenzen? Wie sorge ich gut für meine Gesundheit und Work-Life Balance? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungen „Mobiles und hybrides Arbeiten sinnvoll und gesund gestalten“.

Inhalte

  • Stressoren kennenlernen und eigene Stressoren ermitteln.
  • Umgang mit dem eigenen Stress: Die Stressampel.
  • Biologische und individuelle Stressreaktionen.
  • Anti-Stress-Strategien aufbauen.
  • Entspannungsübungen kennenlernen.
  • Grenzen setzen und Abgrenzungen schaffen
Methoden Die Veranstaltungen werden mit einem abwechslungsreichen Mix aus Input, Einzel- und Gruppenübungen gestaltet. Sie bieten die Möglichkeiten für einen praxisorientierten Austausch zu den Fragen und Themen der Mitarbeitenden, so dass eine gegenseitige Unterstützung möglich ist.
Referentin Tanja Bastian – Change!coaching
Informationen zur Referentin

Trainerin, Coach und Systemische Beraterin
In meinen Seminaren und Beratungen lernen Führungskräfte und ihre Teams, ‚menschlich‘ und einfühlend zu denken und darauf abgestimmt klar und konsequent zu handeln.

Hinweise

Beachten Sie auch Teil 1 der Veranstaltung. Beide Veranstaltungen sind inhaltlich in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

Meldestichtag

4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

Anmeldung

Gewünschte(r) Kurs(e)
Angaben zur Person
Zustimmung des/der Vorgesetzten

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft