Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kursbeschreibung

Nr. 614.01

Juniorprofessur kompakt: Rechte, Pflichten und Perspektiven (DHV-Seminar)

Termin

14.01.2022, 09:00-11:30 Uhr
Ort Online-Seminar

Zielgruppe

Junior-Professor*innen mit und ohne Tenure Track aller Fakultäten

Teilnehmerzahl

max. 25 Personen

Ziele Das Dienstrecht der Juniorprofessur beinhaltet einige Besonderheiten. So ergeben sich schon allein Fragen daraus, dass Juniorprofessuren stets befristet sind. Zudem werden Juniorprofessor*innen (mehrfach) evaluiert. Neben diesen besonderen Merkmalen werden im Workshop die rechtliche Stellung in der Hochschule auch im Vergleich zu anderen Personalkategorien und die damit einhergehenden wesentlichen Rechte und Pflichten in Forschung, Lehre, Prüfungstätigkeit, Nachwuchsförderung und Selbstverwaltung diskutiert. Diesbezügliche Unsicherheiten sind durchaus verbreitet und führen häufig auf mehreren Seiten zu - vermeidbaren - Missverständnissen. Der Workshop soll daher Klarheit über das spezielle Recht der Juniorprofessur verschaffen.

Inhalt

Inhalte des Seminars:

I. Rechte und Pflichten der Juniorprofessor*innen

  • Einstellungsvoraussetzungen und Berufbarkeit
  • Sonderstellung der Juniorprofessor*innen?
  • Weisungsfreiheit, Unabhängigkeit und Selbständigkeit
  • Arbeitszeit, Urlaub und Dienstreisen
  • Dienstaufgaben in Forschung, Lehre, Selbstverwaltung

II. Zwischenevaluation und Tenure-Track-Verfahren

  • „Echter“ Tenure-Track versus Tenure-Track-Option
  • Ausgestaltung von Tenure-Track Evaluationen und Einflussmöglichkeiten
  • Abschluss von Zielvereinbarungen
 

Referenten

RA Dr. Juliane Lorenz, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im Deutschen Hochschulverband

Hinweise

Der Kurs wird von den Sachgebieten 4.5 und 4.2 gemeinsam angeboten. Das Sachgebiet 4.2 wird im Kurs vertreten sein.

Das Seminar wird online über ZOOM durchgeführt. Es werden ein PC/ Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera benötigt. Digitale Unterlagen werden vor dem Meeting bereitgestellt.

Bei Bedarf kann ein entsprechend ausgestatteter Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden (Bitte melden Sie sich bei Bedarf spätestens 1 Woche vorab).

Meldestichtag

4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

Anmeldung

Gewünschte(r) Kurs(e)
Angaben zur Person
Zustimmung des/der Vorgesetzten

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft