Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kursbeschreibung

Nr. 509.01

Personalangelegenheiten der SHK und WHB - Erfahrungsaustausch

Termin

01.02.2023 von 09:30 bis 12:00 Uhr
Ort Präsenzveranstaltung

Zielgruppe

Bearbeiter*innen außerhalb des Personaldezernats, die mit Personalangelegenheiten von SHK oder WHB befasst sind

Teilnehmerzahl

max. 25 Personen

Inhalte

  • Überblick über Antragsstellung
  • Arbeitsbedingungen
  • Sozialversicherungsvorschriften von SHK und WHB insbesondere aktuelle Änderungen der hochschulinternen Verfahren und der anzuwendenden Rechtsvorschriften
  • Vorher mitgeteilte Anregungen der Teilnehmenden und spezielle Wünsche zum Inhalt werden bei der Veranstaltung behandelt und Fragen beantwortet
  • Besondere Berücksichtigung findet hierbei auch der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden
Methoden Vortrag, Power-Point Präsentation und Diskussion im Plenum
Referent*innen Christa Meier-Rohde, Christian Seyfarth und Tim Leifeld
Informationen zu Referent*innen

Sachgebietsleiterin und Sachbearbeiter*in des für Personalangelegenheiten der SHK und WHB zuständigen Sachgebietes im Personaldezernat

Hinweise

Das Seminar ist als Präsenzseminar konzipiert. Sollte die Umstellung auf ein Online-Format notwendig sein, werden Sie spätestens 2 Wochen vorab informiert. 

Meldestichtag

2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

Anmeldung

Gewünschte(r) Kurs(e)
Angaben zur Person
Zustimmung des/der Vorgesetzten

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft