Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kursbeschreibung

Nr. 308.01

Die Dissertation als Projekt

Termine

28.05.2021, 09:00-13:00 und
02.07.2021, 09:00-13:00

Ort Online an Ihrem PC

Zielgruppe

Promovierende aller Fachrichtungen

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Kursziele Die Planung und die Durchführung einer Promotion inklusive des Verfassens der Dissertation erfordert Selbst- und Projektmanagementkenntnisse. Insbesondere in einer berufsbegleitenden Promotion sind die Verpflichtungen herausfordernd. Promovierende müssen hier neben dem Privatleben auch die Vereinbarkeit mit den beruflichen Verpflichtungen in den Blick nehmen. Dies bezieht sich nicht nur auf das Verfassen der Dissertation, sondern auch auf die promotionsbegleitenden und selten zu beeinflussenden terminlichen Verpflichtungen mit Betreuenden, Teilnahme an Weiterbildungen und Konferenzen, Forschungsaufenthalten etc. Den Teilnehmenden werden verschiedene Techniken des Projektmanagements, des Zeit- und Selbstmanagements und der Organisation des Promotionsvorhabens durch praxisorientierte Methoden vermittelt.

Inhalt

Ablauf erster Workshoptag (28.05.2021, 9-13h):

  1. Analyse der eigenen Arbeitsweise und Anforderungen (Beruf und Promotion)
  2. Reflektion von Zeitfressern / Prokrastination
  3. Definition von Zielen
  4. Strukturierung der Promotion mit Erstellung von Meilensteinplänen
  5. Strategien zur Vermeidung von Zeitproblemen und Zeitfressern
  6. Umgang mit nicht vorhersehbaren Problemen (z.B. Tools zu Betreuungstechniken)

Ablauf zweiter Workshoptag (02.07.2021, 9-13h)

  1. Rückmeldung zum Umgang mit den vorgeschlagenen Methoden
  2. Controlling der Maßnahmen und des Projektmanagements
  3. Analyse der Zeitfresser / auftretende Probleme
  4. Erarbeiten weiterer Mechanismen zur Regulierung der Stressfaktoren
  5. Kollegiale Beratung
 
Methoden  

Referentin

Dr. Nadine Chmura
Informationen zur Referentin

Dr. Nadine Chmura hat an der Universität Bonn und Universität Marburg promoviert. Derzeit leitet sie als Geschäftsführerin die Organisation Alumni der Studienstiftung e.V. Zuvor war sie 14 Jahre lang in der Nachwuchsförderung tätigt und hat in diesem Zusammenhang Graduiertenzentren der Universität Bayreuth, der Universität Marburg und der Universität Bonn aufgebaut und geleitet. Sie war Beiratsgmitglied im Universitätsverband zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses (UniWiND e.V.), ist seit 2009 Mitglied im QualitätsZirkel Promotion, hat das Trainerzertifikat „Ombudsman für die Wissenschaft“ und bietet seit 2006 Workshops im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs als freiberufliche Trainerin für Promovierende, Postdocs und Betreuuende an.

Hinweise

Das Seminar wird Online über ZOOM durchgeführt. Es werden ein PC/ Laptop mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera benötigt. Bei Bedarf kann ein entsprechend ausgestatteter Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden (Bitte melden Sie sich bei Bedarf spätestens 1 Woche vorab).

Material und Dokumentation werden nach dem Meeting bereitgestellt.

Anmeldeschluss

2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Anmeldung

Gewünschte(r) Kurs(e)
Angaben zur Person
Zustimmung des/der Vorgesetzten

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft