Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Wissenschaftliche Hilfskräfte an der Universität Paderborn

Für wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre und hiermit zusammenhängende Verwaltungstätigkeiten werden an der Universität Paderborn wissenschaftlichen Hilfskräfte beschäftigt.

Wissenschaftliche Hilfskräfte können mit einer Arbeitszeit von bis zu max. 19 Wochenstunden in den Fakultäten, den wissenschaftlichen Einrichtungen oder Betriebseinheiten unter der Vorantwortung einer Hochschullehrerin oder eines Hochschullehrers, einer anderen Person mit selbständigen Lehraufgaben oder eine wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines wissenschaftlichen Mitarbeiters tätig werden.

Die Aufgaben der wissenschaftlichen Hilfskräfte ergeben sich aus § 46 Hochschulgesetz (HG) NRW.

Die nähere Ausgestaltung der Beschäftigung der wissenschaftlichen Hilfskräfte erfolgt nach der Maßgabe der hochschulinternen Richtlinie für die Beschäftigung und Vergütung wissenschaftlicher und studentischer Hilfskräfte an der Universität Paderborn.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen rund um das Thema Wissenschaftliche Hilfskräfte:

Dunja Denecke (Sachgebietsleiterin),
B1-232, Tel.: 05251/60-5361

Annika Ostwald
B1-347, Tel.: 05251/60-2532
Fakultäten Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Maschinenbau,
Wirtschaftswissenschaften und Naturwissenschaften

Simone Hansmeier
B1-347, Tel.: 05251/60-2006
Fakultät für Kulturwissenschaften

Die Universität der Informationsgesellschaft