Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Verwaltung und Service Bildinformationen anzeigen

Verwaltung und Service

Informationen für Rufinhaberinnen und Rufinhaber

Nach der Ruferteilung

Nach Erteilung des Rufes erklären Sie bitte gegenüber der Präsidentin/dem Präsidenten, ob die grundsätzliche Bereitschaft zur Annahme des Rufes besteht.

Die Berufungsverhandlung

Die Berufungsverhandlungen werden zunächst in der Fakultät und danach mit dem Präsidium aufgenommen.

In dem vorbereitenden Gespräch mit der Fakultät soll zunächst erörtert werden, welche sachliche und personelle Ausstattung und welche Arbeitsmöglichkeiten (Räume, Einrichtungen) für den Aufgabenbereich vorhanden oder zu erwarten sind.

Ferner wie der Finanzrahmen bezüglich der Mittel bzw. Zuschüsse

  • für wissenschaftliche Reisen

  • für Exkursionen

  • für die Einladung von Gastprofessorinnen und Gastprofessoren

  • für Vorträge und Kolloquien

  • für die Einstellung von zusätzlichem Personal

  • für die Beschaffung besonderer Apparate und Geräte

  • für Veröffentlichungen

beschaffen ist.

Mit der Universitätsbibliothek soll separat erörtert werden, inwiefern die derzeitige Literaturversorgung ausreichend ist und in welchem Umfang die Bibliothek ggf. für zusätzliche Bedarfe gesonderte Mittel bereitstellen kann.

Nehmen Sie bitte hierzu Kontakt mit der Dekanin/ dem Dekan der Fakultät auf.

In der Berufungsverhandlung mit dem Präsidium werden in wertschätzender Atmosphäre

  • die sachliche und personelle Ausstattung der Professur

  • die Höhe des Gehaltes (Besoldung/Vergütung) und

  • der Zeitpunkt der Übernahme der Professur

besprochen.

Grundlage der Gehaltsverhandlungen sind die Unterlagen über die bisherigen Bezüge (z. B. letzte Abrechnungen der Gehalt zahlenden Stelle, früher abgeschlossene Berufungsvereinbarungen, Dienstverträge) und Ihre persönlichen Gehaltsvorstellungen. Diese Unterlagen sollen spätestens 14 Tage vor den Berufungsverhandlungen dem Personaldezernat (Sachgebiet 4.2) vorgelegt werden.

In der Regel nehmen an der Berufungsverhandlung neben der Rufinhaberin bzw. dem Rufinhaber, die Präsidentin/der Präsident, die Vizepräsidentin/der Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung, die Dekanin bzw. der Dekan der zuständigen Fakultät und das Dezernat 1 (Finanzen) teil. Die Verhandlung über die Höhe des Gehaltes findet in einem kleineren Kreis statt. 

Das Berufungsangebot

Die Ergebnisse der Berufungsverhandlung zur Ausstattung und zur Gehaltsverhandlung werden der Rufinhaberin bzw. dem Rufinhaber jeweils in einem separaten Schreiben als Angebot mitgeteilt.

Nach Zusendung der Angebote sollte sich die Rufinhaberin bzw. der Rufinhaber in einem angemessenem Zeitraum für (oder gegen) den Ruf an die Universität Paderborn entscheiden (ca. 4 Wochen).

Nach der Rufannahme

Nach Annahme der Angebote ist die Unterzeichnung der Berufungsvereinbarung erforderlich. Damit wird die rechtsverbindliche Rufannahme erklärt. Danach ist die 4-Wochenfrist bezüglich der Einreichung einer evtl. Konkurrentenklage seitens der Universität Paderborn abzuwarten. Im Anschluss an diese Frist kann – bei Vorliegen aller notwendigen Voraussetzungen – die Einstellung vorgenommen werden. Diese erfolgt bei einer Verbeamtung durch Aushändigung der Ernennungsurkunde oder im privatrechtlichen Dienstverhältnis durch den Abschluss des Dienstvertrages. Die Aushändigung der Ernennungsurkunde bzw. die Unterzeichnung des Dienstvertrages kann frühestens 4 Wochen vor Dienstbeginn erfolgen.

Ergänzende Informationen

Bei Fragen zu Umzugskosten, Trennungsentschädigung und Reisekosten wenden Sie sich bitte an: 

Dezernat 4 – Personalangelegenheiten
Sachgebiet 4.1
Frau Susanne Schwalk
Raum: B1-336
Tel.: 05251/60-3768
E-Mail: schwalks(at)zv.upb(dot)de

Bei Fragen zum Thema Dual Career Service wenden Sie sich bitte an:

Ständiger Vertreter der Vizepräsidentin für den Bereich
Wirtschafts- und Personalverwaltung
Herr Lothar Pelz
Raum: B2.219;
Tel.: 05251/60-2545
E-Mail: pelz(at)zv.upb(dot)de
www.uni-paderborn.de/universitaet/dual-career-couples/

Die Universität der Informationsgesellschaft