Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn

Foto: Johannes Pauly

Foto: Johannes Pauly

Was habe ich bei einer Bewerbung für ein Zweitstudium zu beachten?

Die Aufnahme eines Zweitstudiums ist grundsätzlich möglich. In zulassungsbeschränkten Studiengängen bzw. Fächern erfolgt die Zulassung zum Zweitstudium - aus Rücksicht auf Bewerber/innen, die noch keinen Studienabschluss besitzen - nur eingeschränkt.

Bei einer Bewerbung für einen zulassungsfreien Studiengang bzw. für zulassungsfreie Fächer sind im Rahmen der Online-Bewerbung keine zusätzlichen Unterlagen hochzuladen oder einzureichen. Das Einschreibungsverfahren entspricht dem für Erststudienbewerber/innen.

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen bzw. Fächern werden die Studienplätze nach besonderen Kriterien vergeben. Hier kommt es auf das Prüfungsergebnis an, mit dem das Erststudium abgeschlossen wurde und auf die Gründe für das Zweitstudium. Für beide Kriterien werden nach bestimmten Maßstäben Punkte vergeben. Daher sind im Rahmen der Online-Bewerbung eine Begründung, das Abschlusszeugnis Ihres Erststudiums und ggf. Belege für den Punktzuschlag hochzuladen. Ferner haben Sie sich einer Fallgruppe zuzuordnen. 

Weitere Informationen über die Besonderheiten eines Zweitstudiums erhalten Sie auf der Seite von Hochschulstart. Die Kriterien der ZV-Studiengänge (zentrale Vergabe) gelten ebenfalls für die örtlichen Zulassungsbeschränkungen an den einzelnen Hochschulen.

Die Universität der Informationsgesellschaft