Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

SPRECHstunde

Viele Sprachlerner möchten gerne an ihrer Aussprache feilen, das Sprechen üben oder das Kommunizieren in der Zielsprache trainieren. In den "SPRECH"stunden (I3.407 - Zugang über I3.401) haben Sie nun Gelegenheit dazu!

Unterstützt werden die Lerner von Mitarbeitern des ZfS, die erklären, wie die technischen Möglichkeiten genutzt werden können, um Aussprache und Sprechen zu trainieren.

Auch im Wintersemester 18/19 wird in jeder „SPRECH“stunde eine spezifische Methode für das Trainieren der Aussprache vorgestellt.

Eine Übersicht über die sprachübergreifenden Themen und Inhalte der „SPRECH“stunden des letzten Semesters finden Sie in Kürze in der unten stehenden Tabelle.

Sie möchten kein methodenspezifischen Aussprachetraining, aber trotzdem an Ihrer Aussprache arbeiten? Kein Problem, Sie können natürlich auch einfach so vorbeikommen! Die „SPRECH“stunde ist FÜR ALLE INTERESSIERTEN LERNER und FÜR ALLE SPRACHEN offen!

"SPRECH"stunde WiSe 2018/19 Verlaufsplan
Datum Inhalt Beschreibung
20.11.2018 Zungenbrecher Heute für die Zielsprachen Deutsch, Englisch und Spanisch.
13.12.2018
13:30 Uhr
Spielen auf Deutsch, Englisch und Spanisch Spiele auf Deutsch, Englisch und Spanisch. Ziele: Wortschatz Training und Verbesserung der Aussprache.
    Weitere Termine und Themen folgen

 

Eindrücke der "SPRECH"stunde

"Endlich eine wirkliche Sprachübung!"

"Es ist sehr hilfreich, sich selber zu hören!"

"Besonders hilfreich, wenn man transkribieren üben möchte, um Phonetics zu bestehen."

"Gerade den ‚Sanako-Player‘ finde ich sehr hilfreich, da man dort vorgelesene Sätze direkt selbst nachsprechen kann und beide Tonspuren leicht versetzt übereinander legen kann und somit direkt fehlerhafte Aussprache erkennt.“

"Die Arbeit mit Sanako war sehr angenehm, da das Programm leicht zu bedienen ist und alle nötigen Funktionen enthält. Das Aufnehmen der eigenen Stimme empfinde ich als sehr sinnvoll, um eigene Fehler zu erkennen.“

Infos
  • Die "SPRECH"stunden richten sich an Lerner aller Zielsprachen und sind ein Angebot zum selbstständigen Lernen, d.h. es ist kein Unterricht.
  • Informationen zu Material und möglichen Aktivitäten finden Sie im Wiki des PANDA-Kurses "Sprachen lernen in der Mediathek". Wer das Kommunizieren in der Zielsprache üben möchte, kann mit einem Lernpartner zur „SPRECH“stunde kommen.
  • Der Besuch der "SPRECH"stunden kann auf die Zusatzleistung "Autonomes Lernen" angerechnet werden.
    -> Was sind Zusatzleistungen?
Wann und wo?
WANN?     WiSe 2018/19: Einzeltermine im Verlaufsplan  
     
WO? I3.407 (Zugang über die Mediathek I3.401)

Die Universität der Informationsgesellschaft