Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Das preTandem in Kürze

Ablauf

Deutsche Outgoings  und internationale Studierende der zukünftigen Partneruni des Deutschen nehmen vor seinem Auslandsaufenthalt über eine eTandembörse Kontakt zueinander auf. Die beiden arbeiten als „pre-Tandempartner“ zusammen.

Sie setzen sich jeweils eigene (sprachliche und kulturelle) Lernziele und helfen dem Partner dabei, diese zu erreichen. Gemeinsam bereiten sie über Skype oder E-Mail das Auslandssemester des Deutschen sprachlich und praktisch vor und können darüber hinaus z.B. typische Abläufe an ihren Hochschulen vergleichen.

In Paderborn werden die Deutschen durch Workshops, ein ePortfolio und individuelle Sprachlernberatung unterstützt. (Für die internationalen Studierenden ist diese Unterstützung teils auch möglich, wird gern gesehen, ist aber  optional).

Jedes eTandempaar erarbeitet kooperativ ein zweisprachiges Projekt (z.B. Video, Poster oder Präsentation) über die internationale Zieluni bzw. -stadt (zu akademischen oder alltäglichen Themen). Diese Projekte werden im Abschlussworkshop präsentiert und stehen danach auch anderen deutschen Outgoings und den internationalen Partnerunis zur Verfügung.

Idealerweise treffen sich der deutsche Outgoing und sein eTandempartner im Anschluss persönlich im Zielland des deutschen Outgoings (z.B. in Spanien oder Polen).

Zielgruppe

Deutsche Outgoings und internationale Studierende verschiedener Partnerunis

Dauer & Zeitraum

4-6 Wochen (je nach akademischem Kalender der Partneruni: Mitte April-Mai/Juni)

Wie profitieren die Beteiligten vom Projekt?

 Deutsche Outgoings:

 
  • Interkulturelles, autonomes, kooperatives, begleitetes Sprachenlernen im eTandem
 
 
  • Verbesserte Sprachkenntnisse & Lernstrategien durch authentische Kommunikation
 
 
  • Projektergebnis (in Form eines Videos o.ä.) zu persönlich relevanten Fragen zum Start im Zielland (akademische oder alltägliche Situationen bewältigen, z.B. "Wie führe ich ein Sprechstundengespräch?" oder "Wie finde ich eine Unterkunft?")
 
 
  • evtl. spätere Kontaktperson im Zielland
 
 
  • leichterer Start und erhöhte Sensibilität für Lerngelegenheiten im Ausland
 
 

 Internationale Studierende:

 
  • Interkulturelles, autonomes, kooperatives, begleitetes Sprachenlernen im eTandem
 
 
  • Verbesserte Deutschkenntnisse & Lernstrategien durch authentische Kommunikation (ideal, falls Zeit und Geld für das Auslandssemester in Deutschland fehlen)
 
 
  • Einblick in das deutsche Studiensystem
 
 
  • evtl. späterer Gastgeber für deutschen Incoming
 
 
  • Motivation für einen Auslandsaufenthalt in Paderborn
 

Universitäten:

  • Förderung von Internationalisierung und Mobilität

Voraussetzungen für die Teilnahme deutscher Outgoings
  • Auslandsaufenthalt im folgenden WS (oder auch SoSe) an einer der kooperierenden Partnerunis
  • eTandempartner gefunden
  • Sprachkenntnisse:
Vorkenntnisse in der Ziel-/ Landessprache oder
Besuch eines Sprachkurses oder
Bereitschaft zum Selbststudium

Voraussetzungen für die Teilnahme internationaler Studierender
  • Interesse, Deutsch zu verbessern/lernen
  • Bereitschaft zu eTandem-Projektarbeit mit deutschem Outgoing
  • Ideal: Plant Auslandssemester in Paderborn
Ansprechpartner

Ilka Dönhoff, M.A.

Zentrum für Sprachlehre

Lernen im Tandem, Sprachlernberatung, Strategienworkshops

Ilka Dönhoff
Telefon:
+49 5251 60-2095
Büro:
I3.322
Web:

Sprechzeiten:

n.V.

Linda Stefani

Zentrum für Sprachlehre

Fort- und Weiterbildung

Linda Stefani
Telefon:
+49 5251 60-2095
Büro:
I3.322
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft