Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

...gefunden in den Straßen Roms... Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

...gefunden in den Straßen Roms...

Italienisch

Wie alle romanischen Sprachen stammt das Italienische vom Lateinischen ab. Die meisten der ca. 70 Millionen Muttersprachler leben in Italien und der italienischen Schweiz.
Auf der Liste der meistgesprochenen Sprachen der EU steht Italienisch lt. Eurobarometer 2006 auf Platz 4. Die verschiedenen nord- mittel- und süditalienischen Dialekte unterscheiden sich z.T. stark voneinander, einige sind mittlerweile als eigenständige Sprachen anerkannt.

Kursbeschreibung/Niveaustufen
Es werden (je nach Nachfrage) verschiedene Niveaustufen angeboten. Kurse für Anfänger (Italienisch I) finden nur im Wintersemester statt.
In den Kursen I-IV wird das Lehrwerk UniversItalia 2.0 (Hueber) eingesetzt, dessen erster Band die Kompetenzstufen A1 und A2 umfasst.

  • Italienisch I: Universitalia 2.0 A1/A2 Kapitel 1-2
  • Italienisch II: Universitalia 2.0 A1/A2 Kapitel 3-4 (Niveau A1 erreicht)
  • Italienisch III: Universitalia 2.0 A1/A2 Kapitel 5-6
  • Italienisch IV: Universitalia 2.0 A1/A2 Kapitel 7-8 (Niveau A2 erreicht)
  • Italienisch V: Universitalia 2.0 B1/B2 Kapitel 1-2
  • Italienisch VI: Universitalia 2.0 B1/B2 Kapitel 3-4 (Niveau B1 erreicht)
  • Italienisch VII: Universitalia 2.0 B1/B2 Kapitel 5-6
  • Italienisch VIII: Universitalia 2.0 B1/B2 Kapitel 7-8 (Niveau B2 wird angefangen aber nicht abgeschlossen)

Italienisch für Musikstudierende:
Dieser Italienischkurs für Anfänger richtet sich speziell an Studierende des Faches Musik (Populäre Musik und Medien, Lehramt Musik). Bei der Vermittlung der Grundlagen der Sprache werden Schwerpunkte gesetzt, die es den Teilnehmern ermöglichen, (in einfachen Worten) in Italienisch über ihr Fachgebiet zu sprechen (z.B. Musikinstrumente benennen, Bandmitglieder vorstellen, ein Konzert organisieren, …).
Lehrwerk: Universitalia 2.0 A1/A2 (Hueber) und selbsterstellte Materialien

Italienisch – Comunicazione orale:
Der Kurs Italienisch – Comunicazione orale richtet sich an Studierende, die mindestens das A2-Niveau (z.B. durch Besuch des Kurses Italienisch IV) erreicht haben.
In der ersten Sitzung werden die Teilnehmenden befragt, um das Programm ihren Interessen und Bedarfen anpassen zu können.
Der Kurs wird binnendifferenziert angeboten: Es werden Sprachstrukturen eingeführt bzw. wiederholt, die zum B1-Niveau führen, aber auch Themen zur Diskussion angeboten, die auch fortgeschrittene Teilnehmende interessieren können.

Aktuelles Programm:
Eine Übersicht über die aktuellen Angebote und Termine finden Sie unter Aktuelles und in PAUL.

Sie interessieren sich für:
Sprachlernlinks

Weitere Tipps und Links zum Thema Sprachenlernen finden Sie in unseren Sprachlernlinks.

Die Universität der Informationsgesellschaft