Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

Freitag, 11.06.2021 | 10.00 Uhr | Zoom

Info-Veranstaltung zur Förderlinie "OERContent.nrw"

Am Freitag, 11. Juni, lädt die Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik der Universität Paderborn zu einer Info-Veranstaltung zur Förderlinie "OERContent.nrw" ein. Die Veranstaltung informiert über die Förderlinie und bietet Interessierten die Möglichkeit, sich mit Personen aktuell geförderter Projekte an der Universität Paderborn auszutauschen, zum Beispiel zur Antragsstellung und Umsetzung des Projekts. Eine Ansprechperson aus der Verwaltung steht für Fragen zu entsprechenden hochschulinternen Verwaltungsvorgängen zur Verfügung.

Mit der Förderlinie OERContent.nrw  fördert das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) gemeinsam mit der Digitalen Hochschule (DH.NRW) die Umsetzung und Verbreitung hochschulübergreifender Konzepte für digitale Lehr- und Lernformate. Die im Rahmen der Förderung entstehenden Lehr- und Lernmaterialien finden als offene Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) Eingang in das Online-Landesportal Open Resources Campus NRW (ORCA.nrw), das im Sommer 2021 an den Start geht, und stehen damit allen Lehrenden und Studierenden in NRW zur Verfügung. 

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und findet digital über Zoom statt. Interessierte werden um eine Anmeldung per formloser E-Mail an Dr. Tassja Weber gebeten: tassja.weber(at)upb(dot)de

Informationen zu weiteren Angeboten der Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik gibt es hier.

Kontakt

Tassja Weber

Dr. Tassja Weber

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Koordination Online-Landesportal ORCA.nrw, Begleitung der DH.NRW-Förderlinien, Beratung zu Open Educational Resources (OER)

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft