Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

Fragebogen- und Umfragearten

Onlineumfragen

Die Onlineumfragen arbeiten mit dem sogenannten TAN-Verfahren (Transaktionsnummern). Mit der Erstellung einer Onlineumfrage generiert EvaSys auch eine Anzahl dieser TAN-Codes. Nach Eingabe eines der TAN-Codes ist die einmalige Teilnahme an einer Abstimmung möglich. Würde man auf TANs verzichten, so könnte nicht verhindert werden, dass Einzelpersonen den Fragebogen beliebig oft ausfüllen. Für das Ausfüllen eines HTML-Fragebogens ist keinerlei Software abgesehen von einem Browser erforderlich.

Onlineumfragen werden in der Umfragenübersicht in EvaSys mit einer Weltkugel symbolisiert.

Die Umfrage muss von Hand erneut geöffnet werden, falls sie nicht direkt nach der Generierung offen gelassen wird und die TANs werden in der Regel in ausgedruckter Form oder per Mail an Studierende ausgegeben. Auf den Tan-Zetteln/in den E-Mails findet sich neben der individuellem Zugangscode auch ein Internetlink zur jeweiligen Umfrage.

Der Vorteil der Onlineumfragen besteht darin, dass keine Papierfragebögen gedruckt werden müssen und auch keine Papierfrageböägen gescannt werden müssen (Datenerfassung). Eine onlinebefragung spart somit Zeit und Material.

Der Nachteil von Onlineumfragen kann darin liegen, dass das Ausfüllen des Fragebogens irgendwann in Pausen oder der Freizeit stattfindet. Dieses kann vergessen werden, so dass sich dann de facto weniger Studierende an der Befragung und damit der Lehrveranstaltungsbeurteilung beteiligen.

Die Universität der Informationsgesellschaft