Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Hausmeisterservice (1) Bildinformationen anzeigen
Hausmeisterservice (2) Bildinformationen anzeigen
Hausmeisterservice (3) Bildinformationen anzeigen
Hausmeisterservice (4) Bildinformationen anzeigen

Hausmeisterservice

Hausmeisterservice (1)

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Hausmeisterservice

Hausmeisterservice (2)

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Hausmeisterservice

Hausmeisterservice (3)

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Hausmeisterservice

Hausmeisterservice (4)

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Kooperationen und Projekte

Marktplatz für Bürger-Engagement in Paderborn
für Menschen jeden Alters generationsübergreifend - interkulturell 

Der Marktplatz für Bürger-Engagement in Paderborn ist die zentrale Anlaufstelle für alle Belange des bürgerschaftlichen Engagements in Paderborn, mit derzeit mehr als 96 ehrenamtlichen Projekten in 10 verschiedenen Tätigkeitsbereichen. 

Unser Angebot:

  • Kompetente, persönliche Beratung für interessierte Bürgerinnen und Bürger über die vielfältigen Möglichkeiten eines bürgerschaftlichen Engagements
  • Unterstützung von Projekten/Organisationen bei der Suche nach Freiwilligen
  • Anerkennung stärken: Ausstellung des Engagementnachweises des Landes NRW
  • Vernetzung  aller Beteiligten und mit Multiplikatoren
  • Mit-Mach-Angebote
  • Fortbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Schirmherrschaft: Michael Dreier, Bürgermeister der Stadt Paderborn

Homepage: http://www.ehrenamt-pb.de/ 




Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg

Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs bieten in Kooperation mit dem Caritasverband Paderborn e. V. auch im Schuljahr 2019/20 wieder kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ an.

In entspannter Atmosphäre können Sie sich in Kursen wie z. B. Computer für Anfänger, Computer für Fortgeschrittene, Fotobuch, Englisch für Anfänger, Englisch für Fortgeschrittene, Kunst AG und Umgang mit dem eigenen Smartphone/iPad weiterbilden und sich anschließend im Café EULE bei Kaffee, Tee und Gebäck sowohl mit ihren „Lehrerinnen“ und „Lehrern“ als auch mit ihren „Mitschülerinnen“ und „Mitschülern“ austauschen.

Damit Sie uns und unser Projekt näher kennenlernen können, laden wir Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 26. September 2019 um 15:15 Uhr in das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Schützenweg 4 (Nähe Schwimmoper) in Paderborn ein. Ab dem 10. Oktober 2019 finden dann unsere Kurse - außer in den Schulferien - jeweils donnerstags von 15:15 bis 16:15 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Schauen Sie doch einfach einmal unverbindlich herein und erleben Sie selbst die besondere Atmosphäre dieses Generationen verbindenden Projekts.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Hoischen (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) unter 05251 1423300 sowie Herr Hentschel (Caritasverband) unter 05251 8892041 gerne zur Verfügung oder besuchen Sie uns doch einfach im Internet unter www.eule.lebk.de.

 

 

Projekt "Ersatzgroßeltern"

Das Projekt „Ersatzgroßeltern“ wurde im Frühjahr 2007  gestartet und findet seitdem zunehmend Resonanz. Besonders Eltern, die nicht aus der Region kommen und somit nicht über ein engmaschiges soziales Netz verfügen, empfinden die Unterstützung durch Ersatzgroßeltern als sehr hilfreich. So können diese im Krankheitsfall der Kinder oder der Tagesmutter einspringen oder auch am Abend mal Babysitterdienste übernehmen. 
Diese Aufgabe kann sowohl ehrenamtlich als auch gegen Bezahlung übernommen werden. Besonders auf Seiten der studierenden und allein erziehenden Eltern gibt es aber einen großen Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung durch die so genannten Ersatzgroßeltern. Aus diesem Grund sucht das Eltern-Service-Büro noch dringend Seniorinnen und Senioren, die sich vorstellen können, eine derartige Aufgabe ehrenamtlich zu übernehmen. Sollten Sie Personen kennen, die Interesse an einer solchen Aufgabe haben, würden wir uns freuen, wenn Sie diese über unser Gesuch informieren. Interessierte Seniorinnen und Senioren können sich von montags bis donnerstags am Vormittag unter der Telefonnummer 05251 / 60-3725 im Eltern-Service-Büro informieren. 

Zur Homepage geht es [hier]

Die Universität der Informationsgesellschaft