Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB Bildinformationen anzeigen
Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus. Bildinformationen anzeigen
Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen. Bildinformationen anzeigen
Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen. Bildinformationen anzeigen
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote. Bildinformationen anzeigen

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - Weitere Informationen

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Weierstraß-Vorlesung

Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik veranstaltet einmal jährlich in festlichem Rahmen die "Weierstraß-Vorlesung in Paderborn".

Die Veranstaltungsreihe ist nach Karl Weierstraß (1815-1897) benannt. Er hat 1834 sein Abitur am Gymnasium Theodorianum in Paderborn als "primus omnium" erworben. Weierstraß zählt zu den bedeutendsten Mathematikern des 19. Jahrhunderts.

Mit der Einladung, im Rahmen der Weierstraß-Vorlesung vorzutragen, zeichnet die Fakultät international herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Mathematik aus. Die Auswahl der Vortragenden erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Bisherige Vortragende:

 

2018 Sir William Timothy Gowers, University of Cambridge (u. a. Träger der Fields-Medaille)

2017 Prof. Dr. Martin Hairer, University of Warwick (u. a. Träger der Fields-Medaille)

2015 Prof. Dr. Wendelin Werner, ETH Zürich (u. a. Träger der Fields-Medaille)

2014 Prof. Dr. Ben Joseph Green, University of Oxford, England (u. a. Träger des Ostrowski-Preises, des SASTRA Ramanujan-Preises und des European Mathematical Society-Preises)

2013 Prof. Dr. Elon Lindenstrauss, Princeton University, Princeton, USA, und Hebräische Universität Jerusalem (u. a. Träger der Fields-Medaille)

2012 Prof. Dr. Richard Taylor, Institute for Advanced Study, Princeton, USA (u. a. Träger des Ostrowski-Preises und des Fermat-Preises)

2011 Prof. Dr. Gerd Faltings, Direktor des Max-Planck-Instituts für Mathematik, Bonn (u. a. Träger der Fields-Medaille)

Die Universität der Informationsgesellschaft