Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Foto: Marvin Meyer

zusammen|schreiben

Vier intensive Schreibtage in einem gemeinsamen digitalen Raum
Für Doktorand*innen und PostDocs aus Paderborn und Bielefeld

Zwei Unis, ein Schreibraum – körperliche Anwesenheit nicht erforderlich.  Das Kompetenzzentrum Schreiben der Universität Paderborn und das Schreiblabor der Universität Bielefeld bieten in der vorlesungsfreien Zeit vier Tage lang einen digitalen Ort zum gemeinsamen Schreiben und Arbeiten an. Bis zu dreißig Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen können sich vom 15. bis zum 18. März in Ruhe und gleichzeitig in Gesellschaft ihren Schreibprojekten widmen. Dies können Dissertation, Habilitation oder wichtige Artikel sein, bei denen die Abgabefrist näher rückt.

Und so haben wir die vier Tage geplant:

  • Geschrieben wird täglich von 9:00h bis 17:00h (Pausen und Kommunikationszeiten inklusive).
  • Nach einem Auftakttreffen in Zoom kommunizieren wir online über einen schriftlichen Chat auf Discord. Ein Hauptvorteil dieser Plattform ist, dass sie auf allen Endgeräten funktioniert, und dass die Kommunikation auch in die Küche oder auf Spaziergänge mitgenommen werden kann. 
  • Geschrieben wird ganz wie immer auf dem eigenen Gerät und im gewohnten Textverarbeitungsprogramm.
  • Wir strukturieren die Tage, indem wir kleine Schreibimpulse geben, die jeweils stille Schreibzeiten oder Austauschphasen einleiten.
  • Zu Beginn eines jeden der vier Schreibtage posten alle Teilnehmenden ihre Ziele für den Tag. Wie die Ziele erreicht wurden, kann am Ende des Tages noch einmal kommentiert werden.

Termin: Neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ansprechpartnerinnen: Dr. Andrea Karsten und Stefanie Haacke

Anmeldung bis zum 28. Februar mit einem kurzen Motivationsschreiben (Warum möchten Sie gern teilnehmen? Mit welchem Schreibprojekt sind Sie im März beschäftigt?) bei stefanie.haacke[at]uni-bielefeld.de

Die Universität der Informationsgesellschaft