Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Foto: Chris Spiegl

Schreibressourcen aktivieren

„Wann mir das Schreiben gelingt? Darüber muss ich erstmal nachdenken…“ Die Reflexion der eigenen Schreib- und Lesegewohnheiten und die in ihnen zu entdeckenden Ressourcen sind wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Promotionsphase. Wie sagt man so schön: Gut ist, was funktioniert.

Dieser Workshop bietet verschiedene Anlässe, um gemeinsam und alleine über eigene Vorlieben und Stärken rund um das wissenschaftliche Schreiben, Lesen und Arbeiten nachzudenken. Schritt für Schritt erkunden die Teilnehmer*innen persönlich wichtige Voraussetzungen und hilfreiche Vorgehensweisen und schaffen so eine individuelle Grundlage für produktive und angenehme Schreib- und Arbeitsgewohnheiten:

  • Was weiß ich über wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten?
  • Welche Vorgehensweisen und Methoden liegen mir?
  • Wie ist meine Einstellung gegenüber dem wissenschaftlichen Lesen und Schreiben?
  • Was (de)motiviert mich?
  • Wie schaffe ich mir Schreibroutinen, die in mein Leben passen?

Dieser Workshop richtet sich an Doktorand*innen aller Fächer und Fakultäten, die ihr wissenschaftliches Arbeiten gleichzeitig so produktiv und so angenehm wie möglich gestalten möchten. Der Workshop soll dazu ermutigen, auf der Basis eigener und geteilter Erfahrung den ganz persönlichen (Schreib-)Weg zu gehen, statt sich mit Tipps von der Stange herumzuschlagen.

Termin: Donnerstag, 19. Januar 2023, 9.00-13.00 Uhr (online)

Ansprechpartnerin: Dr. Andrea Karsten

Anmeldung

Für die verbindliche Anmeldung füllen Sie bitte das Formular unten vollständig aus. Die Anmeldefrist endet 48 Stunden vor Workshopbeginn. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Anmeldungen bearbeiten können!

Anmeldung

Einwilligungserklärung *

Die Universität der Informationsgesellschaft