Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Foto: Johannes Pauly

Die Lehrwerkstatt „Mit Studierenden wissenschaftliche Texte lesen“

In leseintensiven Seminaren machen zahlreiche Lehrende die frustrierende Erfahrung, dass Studierende sich nicht hinreichend durch Textlektüre auf die Veranstaltung vorbereiten. Die produktive Seminardiskussion beschränkt sich deswegen oft auf wenige Studierende. Viele andere lesen Texte oberflächlich, gar nicht, beklagen zu lange oder fremdsprachige Texte. Interessanterweise wird die Situation oft auch nicht besser, wenn man deutsche Texte nutzt oder die Originaltexte kürzt oder kleinschrittige Leseaufgaben gibt.

Die Lehrwerkstatt „Mit Studierenden wissenschaftliche Texte lesen“ – eine hochschuldidaktische Weiterbildung des Kompetenzzentrums Schreiben ­– unterstützt Lehrende dabei, ihre Kurse so zu denken und anzulegen, daß die wissenschaftliche Praxis, die zu Texten führt, transparent wird. Genau dies hilft Studierenden viel mehr als Kürzen, Übersetzen, detaillierte Textaufgaben oder kleinschrittige Leseanleitungen dazu, einen Sinn im Lesen von Texten zu erkennen.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir in der Lehrwerkstatt gründlich und kritisch auf die Texte unserer jeweiligen Wissenschaften sehen und analysieren, wie sie Studierende engagieren oder auch nicht engagieren. Aus diesem Blick heraus werden Lernkontexte und auch konkrete Leseaufgaben entwickelt.

Bitte bringen Sie mehrere beispielhafte Texte, die Ihre Studierenden lesen, in die Veranstaltung mit – gerne auch Texte, die Sie gerne lesen würden, aber noch nicht genutzt haben.

Leitung: Prof. Dr. Ingrid Scharlau

Termin: Mittwoch, 13.06.2018 14.00 - 17.30 Uhr

-- Für SHKs: Sollten Sie Interesse an dem Workshop haben, dann schicken Sie gerne eine Anmeldung und sagen Sie uns, was genau Sie an dem Workshop interessiert! Sollte eine gewisse TeilnehmerInnen-Zahl zu Stande kommen, kann ebenfalls ein SHK-Workshop angeboten werden. --

Anmeldung

Für die verbindliche Anmeldung füllen Sie bitte das Formular unten mit den folgenden Angaben im Nachrichtenfeld aus: Name, E-Mail, Termin, Fach, Status an der UPB.

Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Anmeldungen bearbeiten können!

Kontaktanfrage

Die Universität der Informationsgesellschaft