Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Schnee auf dem Campus. Bildinformationen anzeigen

Schnee auf dem Campus.

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Datenschutzerklärung zum Formular „internationale Wissenschaftler*innen“

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des freiwilligen Anmeldeformulars für internationale Wissenschaftler*innen. Damit kommt die Universität Paderborn ihren Informationspflichten gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) nach. Hinsichtlich der im Folgenden verwendeten Begriffe, bspw. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ etc., wird auf die Definitionen in Art. 4 der DS-GVO verwiesen. Über diese Beschreibung hinaus gilt die allgemeine Datenschutzerklärung für das Webangebot der Universität Paderborn.

  1. Namen und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der freiwilligen Anmeldung internationaler Wissenschaftler*innen ist die Universität Paderborn, eine vom Land NRW getragene, rechtsfähige Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch die Präsidentin Prof. Dr. Birgitt Riegraf vertreten.

1.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Universität Paderborn
Warburger Str. 100

33098 Paderborn

Tel.: 05251 / 60 – 0
Web: https://www.uni-paderborn.de

1.2 Ansprechpartner*in für internationale Wissenschaftler*innen

Davina Stiller

Telefon: +49 (0)5251 60 2328

E-Mail: welcome(at)uni-paderborn(dot)de

Web: https://www.uni-paderborn.de/universitaet/internationale-wissenschaftlerinnen/  

1.3 Kontaktdaten der*des Datenschutzbeauftragten

Die*den behördliche*n Datenschutzbeauftragte*n der Universität Paderborn erreichen Sie postalisch unter der oben angegebenen Adresse des Verantwortlichen oder wie folgt:

E-Mail: datenschutz(at)uni-paderborn(dot)de
Tel.: 05251 / 60 – 4444
Web: https://www.uni-paderborn.de/datenschutz/

  1. Datenkategorie/n, Zweck/e und Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Anmeldung von internationalen Wissenschaftler*innen werden von der Universität Paderborn folgende Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und Rechtsgrundlagen verarbeitet:

Verpflichtend:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mailadresse

Optional:

  • Anrede
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Heimatuniversität/-institution
  • Land der Heimatuniversität/Heimatinstitution
  • Ggf. vorheriger Aufenthalt in Deutschland
  • Ggf. vorheriger Aufenthalt an der Universität Paderborn
  • Ggf. Gastfakultät
  • Ggf. gastgebender Lehrstuhl/gastgebendes Institut
  • Betreuer*in / Ansprechpartner*in
  • Voraussichtliches Startdatum des Aufenthalts
  • Voraussichtliches Enddatum des Aufenthalts
  • Finanzierung Ihres Aufenthalts
  • Ggf. Name des Stipendiengebers (Institution)
  • Status an der Universität Paderborn
  • Begleitung durch Familienmitglieder

Zusätzlich werden folgende Daten automatisiert erfasst:

  • die Bestätigung Ihrer Einwilligungserklärung
  • Datum und Uhrzeit des Absendens des Formulars

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Unterstützung und Beratung von internationalen Wissenschaftler*innen und ggf. von ihren Familien, insbesondere zur Kontaktaufnahme mit ihnen über Informationen, Veranstaltungen u.ä. sowie zur anonymen statistischen Auswertung verwendet.

Die Erhebung der Formulardaten basiert auf einer Einwilligung der betroffenen Personen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a). DSGVO.

  1. Datenübermittlung

Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte erfolgen nicht.

  1. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des freiwilligen Anmeldeformulars für internationale Wissenschaftler*innen an der Universität Paderborn wie oben beschrieben, verarbeiten, werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden, d. h. die Daten werden bis zu 6 Monate nach Beendigung Ihres Aufenthalts gespeichert und dann gelöscht.

  1. Betroffenenrechte

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die DS-GVO gewährten Rechte geltend machen; diese sind:

  • das Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen verarbeitet werden nach Maßgabe des Art. 15 DS-GVO, § 12 DSG NRW;
  • das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen nach Maßgabe des Art. 16 DS-GVO;
  • das Recht auf Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO, § 10 DSG NRW;
  • das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen;
  • das Recht auf Datenübertragung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO
  1. Widerruflichkeit Ihrer Einwilligung

Ihre Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Möchten Sie Ihre Einwilligung ganz oder teilweise widerrufen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)upb(dot)de 

  1. Recht auf Beschwerde

Sie haben über die genannten Rechte hinaus das Recht, eine Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DS-GVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt; zum Beispiel bei der für die Hochschule zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw(dot)de

  1. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung abzuändern, um sie gegebenenfalls an Änderungen relevanter Gesetzte bzw. Vorschriften anzupassen oder Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Diese Datenschutzerklärung gilt in der jeweils zuletzt durch die Universität Paderborn veröffentlichten Fassung. Bitte beachten Sie daher die aktuelle Versionsnummer der Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung zum Formular „internationale Wissenschaftler*innen“

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des freiwilligen Anmeldeformulars für internationale Wissenschaftler*innen. Damit kommt die Universität Paderborn ihren Informationspflichten gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) nach. Hinsichtlich der im Folgenden verwendeten Begriffe, bspw. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ etc., wird auf die Definitionen in Art. 4 der DS-GVO verwiesen. Über diese Beschreibung hinaus gilt die allgemeine Datenschutzerklärung für das Webangebot der Universität Paderborn.

  1. Namen und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der freiwilligen Anmeldung internationaler Wissenschaftler*innen ist die Universität Paderborn, eine vom Land NRW getragene, rechtsfähige Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch die Präsidentin Prof. Dr. Birgitt Riegraf vertreten.

1.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Universität Paderborn
Warburger Str. 100

33098 Paderborn

Tel.: 05251 / 60 – 0
Web: https://www.uni-paderborn.de

1.2 Ansprechpartner*in für internationale Wissenschaftler*innen

Davina Stiller

Telefon: +49 (0)5251 60 2328

E-Mail: welcome(at)uni-paderborn(dot)de

Web: https://www.uni-paderborn.de/universitaet/internationale-wissenschaftlerinnen/  

1.3 Kontaktdaten der*des Datenschutzbeauftragten

Die*den behördliche*n Datenschutzbeauftragte*n der Universität Paderborn erreichen Sie postalisch unter der oben angegebenen Adresse des Verantwortlichen oder wie folgt:

E-Mail: datenschutz(at)uni-paderborn(dot)de
Tel.: 05251 / 60 – 4444
Web: https://www.uni-paderborn.de/datenschutz/

  1. Datenkategorie/n, Zweck/e und Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Anmeldung von internationalen Wissenschaftler*innen werden von der Universität Paderborn folgende Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und Rechtsgrundlagen verarbeitet:

Verpflichtend:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mailadresse

Optional:

  • Anrede
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Heimatuniversität/-institution
  • Land der Heimatuniversität/Heimatinstitution
  • Ggf. vorheriger Aufenthalt in Deutschland
  • Ggf. vorheriger Aufenthalt an der Universität Paderborn
  • Ggf. Gastfakultät
  • Ggf. gastgebender Lehrstuhl/gastgebendes Institut
  • Betreuer*in / Ansprechpartner*in
  • Voraussichtliches Startdatum des Aufenthalts
  • Voraussichtliches Enddatum des Aufenthalts
  • Finanzierung Ihres Aufenthalts
  • Ggf. Name des Stipendiengebers (Institution)
  • Status an der Universität Paderborn
  • Begleitung durch Familienmitglieder

Zusätzlich werden folgende Daten automatisiert erfasst:

  • die Bestätigung Ihrer Einwilligungserklärung
  • Datum und Uhrzeit des Absendens des Formulars

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Unterstützung und Beratung von internationalen Wissenschaftler*innen und ggf. von ihren Familien, insbesondere zur Kontaktaufnahme mit ihnen über Informationen, Veranstaltungen u.ä. sowie zur anonymen statistischen Auswertung verwendet.

Die Erhebung der Formulardaten basiert auf einer Einwilligung der betroffenen Personen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a). DSGVO.

  1. Datenübermittlung

Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte erfolgen nicht.

  1. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des freiwilligen Anmeldeformulars für internationale Wissenschaftler*innen an der Universität Paderborn wie oben beschrieben, verarbeiten, werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden, d. h. die Daten werden bis zu 6 Monate nach Beendigung Ihres Aufenthalts gespeichert und dann gelöscht.

  1. Betroffenenrechte

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die DS-GVO gewährten Rechte geltend machen; diese sind:

  • das Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen verarbeitet werden nach Maßgabe des Art. 15 DS-GVO, § 12 DSG NRW;
  • das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen nach Maßgabe des Art. 16 DS-GVO;
  • das Recht auf Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO, § 10 DSG NRW;
  • das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen;
  • das Recht auf Datenübertragung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO
  1. Widerruflichkeit Ihrer Einwilligung

Ihre Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Möchten Sie Ihre Einwilligung ganz oder teilweise widerrufen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)upb(dot)de 

  1. Recht auf Beschwerde

Sie haben über die genannten Rechte hinaus das Recht, eine Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DS-GVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt; zum Beispiel bei der für die Hochschule zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw(dot)de

  1. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung abzuändern, um sie gegebenenfalls an Änderungen relevanter Gesetzte bzw. Vorschriften anzupassen oder Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Diese Datenschutzerklärung gilt in der jeweils zuletzt durch die Universität Paderborn veröffentlichten Fassung. Bitte beachten Sie daher die aktuelle Versionsnummer der Datenschutzerklärung.

Die Universität der Informationsgesellschaft