Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

Ankündigung des Workshops V: „Berufungstraining für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen“ mit Franziska Jantzen

Im Rahmen des Qualifizierungsprogramms „Karriere als Wissenschaftlerin“ der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten findet am 6. Dezember 2019 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr der Workshop „Berufungstraining für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen“ unter Leitung von Franziska Jantzen statt.

Der Workshop bereitet systematisch auf die einzelnen Phasen einer Bewerbung auf eine (Junior)-Professur vor. Neben einem einführenden Überblick über die Rahmenbedingungen eines Berufungsverfahrens und die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen werden insbesondere auch ungeschriebene Regeln und mikropolitische Prozesse thematisiert. Das Gespräch mit der Berufungskommission wird anhand praxisrelevanter Fragestellungen trainiert und ausführlich aus unterschiedlichen Perspektiven ausgewertet. Übungsziel ist es schwierige Fragen souverän und überzeugend beantworten zu können. Ebenfalls wird der Berufungsvortrag in den Blick genommen. Die Anforderungen an eine gelungene Präsentation der eigenen Persönlichkeit und der Leistungen in Forschung und Lehre werden ausführlich besprochen.

Darüber hinaus werden mentale Strategien zum Umgang mit belastenden und anforderungsreichen Situationen in den Blick genommen, wenn sie auch in dem zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen nicht umfassend vertieft werden können.

Franziska Jantzen ist seit 2000 selbstständige Organisationsberaterin und Coach mit dem Schwerpunkt im Wissenschaftsbereich. Sie ist ausgebildet als Volljuristin, Organisationsberaterin sowie in der Karriereberatung, in der Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (mit PEP), im Coaching Across Cultures und in der Überwindung von Auftritts-, Bewertungs- und Prüfungsängsten (Auftrittscoaching mit PEP).

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Berufungstrainings/Bewerbungen um Professuren, Einzelcoaching und Karriereberatung sowie Führungskräfteschulungen in Wissenschaft und Verwaltung.

Weitere Informationen zum Workshop sowie den Flyer und den Anmeldebogen finden Sie hier. Die Anmeldung ist bis zum 14. November 2019 im Gleichstellungsbüro bei Andrea Sabban möglich.

Kontakt
Dipl.-Päd. Irmgard Pilgrim
Gleichstellungsbeauftragte
irmgard.pilgrim(at)uni-paderborn(dot)de
Tel.: 05251/60-3724

Information
Diana Teresa Gleie (WHB)
diana.gleie(at)campus.uni-paderborn(dot)de
Tel.: 05251/60-5491

Anmeldung
Andrea Sabban (Sekretariat)
andrea.sabban(at)uni-paderborn(dot)de
Tel.: 05251/60-3296
Raum: E 2.106
Mo-Do von 7.30-11.30 Uhr

Die Universität der Informationsgesellschaft