Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

Coronakrise: Informationen für Student*innen mit Kind(ern)

Kitas auf dem Campus

Aktuelle Informationen zur Notfallbetreuung/Betreuungssituation in den Kitas MS-Kunigunde und Uni-Zwerge finden Sie hier.

PUKi – Notfall- und Kurzzeitbetreuung Paderborner Uni-Kids 

Aktuell bleibt die PUKi geschlossen. Ob die Ferienbetreuung während der Schließzeiten der Kitas auf dem Campus in diesem Jahr angeboten werden kann, steht noch nicht fest. Aktuelle Informationen finden Sie unter dem Punkt PUKi/Aktuelles.

Studientechnisch relevante Regelungen:

Wie den Informationsseiten der Universität Paderborn zur Corona-Pandemie zu entnehmen ist, sind die Abgabefristen für Haus-/Seminar- und Abschlussarbeiten wiedereingesetzt:

Um den durch den plötzlichen Lockdown entstandenen Rückstau noch in diesem Semester abzubauen und Ihnen einen verbindlichen Planungsrahmen zu ermöglichen, werden ab sofort (d. h. mit der Veröffentlichung dieser Regelungen auf der Homepage der Universität Paderborn) die Abgabefristen für Haus-, Seminar-, und Abschlussarbeiten wiedereingesetzt. Zentrales Zieldatum ist der 15.09.2020. Fertiggestellte Seminar- bzw. Hausarbeiten sowie BA- und MA-Abschlussarbeiten können jederzeit per E-Mail bei den zuständigen Stellen eingereicht werden.

Die näheren Erläuterungen zu dieser Regelung entnehmen Sie bitte den Informationsseiten der Universität Paderborn. 

Ferner ermöglicht der sogenannte Familienparagraf Studierenden mit Kind(ern) und pflegebedürftigen Angehörigen eine Verlängerung der Bearbeitungsfristen von z.B. Bachelor- und Masterarbeiten.

Auch das Mutterschutzgesetz ermöglicht Ausnahmeregelungen für schwangere Studentinnen und Studentinnen, die sich in der Mutterschutzfrist befinden.

Zu den beiden Punkten berät Sie das FamilienServiceBüro. Aktuell wird telefonische Beratung nach Terminabsprache per Email angeboten.

Finanzielle Unterstützung/Hilfen:

An der UPB gibt es den Corona-Hilfsfond für Studierende. Dort können Studierende in finanziellen Notsituationen einmalig 450,-€ beantragen.

Studierende, die auf BAföG-Leistungen angewiesen sind, sollen keine finanziellen Nachteile aufgrund der Corona-Pandemie erleiden.

Corona-Hilfe des BMBF: Ab dem 08.05.2020 können Studierende in Deutschland den KfW-Studienkredit vorübergehend zum Zinssatz von 0 % erhalten. Auch Studierende aus dem Ausland können ab dem 01.06.20 bei der KFW einen Kredit beantragen.

Weitere Informationen zu finanziellen Hilfen und Unterstützungsangeboten für Familien während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft