Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Programm Tag der Lehre der Universität Paderborn 2019

9:30 Austauschforum für QPL-Projektmitarbeiter*innen (intern)

Raum: O1.258

Das Austauschtreffen steht unter dem Thema „Perspektiven des Qualitätspakt Lehre“. Nach einer kurzen Präsentation möchte die Projektleitung – sowohl im Plenum als auch in Gruppen – ins Gespräch kommen und in einer Art „Zukunftswerkstatt“ Gedanken zu Perspektiven und Nachhaltigkeit der QPL-Projekte austauschen. 

12:00 Uhr Eröffnung

durch Prof. Dr.-Ing. Volker Schöppner, Vizepräsident für Lehre, Studium und Qualitätsmanagement

Raum: Hörsaal O1

12:15 Uhr Keynote

Raum: Hörsaal O1

Dr. Elke Bosse (Universität Hamburg): "Gelingendes Studieren in der Studieneingangsphase fördern."

Der Begriff der Studierfähigkeit dient häufig dazu, die mangelnde Vorbereitung der Studierenden auf die Anforderungen eines wissenschaftlichen Studiums zu beklagen. Der gelingende Übergang an die Hochschule hängt jedoch nicht allein von den Voraussetzungen der Studierenden ab. Vielmehr handelt es sich um einen komplexen Prozess, zu dem auch die Hochschulen beitragen können. Das an der Universität Hamburg angesiedelte Projekt "Studierfähigkeit - Institutionelle Förderung und studienrelevante Heterogenität" (StuFHe) hat deshalb die individuellen und institutionellen Bedingungen für gelingendes Studieren in den Fokus genommen. Der Vortrag stellt ausgewählte Ergebnisse dieser Untersuchungen zur Studieneingangsphase vor. Zum einen werden die Herausforderungen des Übergangs an die Hochschule aus der Sicht von Studierenden beleuchtet. Zum anderen gibt der Vortrag Einblick, wie die Gestaltung der Studieneingangsphase zum gelingenden Studieren beitragen kann.

------------------------

Dr. Elke Bosse war bis 12/2018 Leiterin des Projektteams "Studierfähigkeit - Institutionelle Förderung und studienrelevante Heterogenität (StuFHe)", ein Begleitforschungsprojekt im Rahmen des "Qualitätspakt Lehre". Seit 10/2018 ist Sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) der Universität Hamburg als Vertretung für JProf. Carla Bohndick. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Übergangsprozesse in der Studieneingangsphase, Heterogenität, forschungsgeleitete Lehr- und Hochschulentwicklung

13:15 Uhr Podiumsdiskussion

Raum: Hörsaal O1

"Studierfähigkeit in der Studieneingangsphase: fordern oder fördern?"

Es diskutieren Sigrid Beer MdL, Dr. Elke Bosse, Olivia Key (CHE Consult), OStD' Nicole MichaelisProf. Dr. Dr. Oliver Reis (UPB) und Nikolai Rodehutskors. Moderation: Prof. Dr. Niclas Schaper.

------------------------------

Sigrid Beer MdL ist Mitglied des Landtags NRW und hier u.a. im Wissenschaftsausschuss tätig. Seit November 2017 ist sie Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung der Bündnis 90/Die Grünen.

Dr. Elke Bosse ist Leiterin des Projektteams "Studierfähigkeit - Institutionelle Förderung und studienrelevante Heterogenität (StuFHe)", ein Begleitforschungsprojekt im Rahmen des "Qualitätspakt Lehre".

Olivia Key ist Senior Projekt Manager bei CHE Consult. Sie hat das von der Hochschulrektorenkonferenz herausgegebene Fachgutachten "Modellansätze ausgewählter Hochschulen zur Neugestaltung der Studieneingangsphase", welches im März diesen Jahres erschienen ist, ausgearbeitet.

OStD' Nicole Michaelis ist seit 2017 Schulleiterin des Gymnasium Theodorianum. Zuvor war sie 12 Jahre am Gymnasium St. Michael Lehrerin für die Fächer Mathe und Physik.

Prof. Dr. Dr. Oliver Reis ist Professor für Religionspädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Inklusion an der Universität Paderborn. Zudem ist er Hochschuldidaktiker mit einem Schwerpunkt auf eine kompetenzorientierte Studiengangsentwicklung.

Nikolai Rodehutskors ist Student der Wirtschaftsinformatik und seit Oktober 2018 Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA).

Prof. Dr. Niclas Schaper ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Paderborn sowie fachlicher Leiter der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik.

14:15 Uhr Coffee to go

Raum: Foyer O1

14:30 Interdisziplinärer Austausch in parallelen Formaten I
Workshop I: Unterstützungsstrategien für die Studieneingangsphase Olivia Key (CHE Consult)
Workshop II: Heterogenität in der Studieneingangsphase  Julia Mergner (Universität Hamburg)
Workshop für StudierendeZeit- und Ressourcenmanagement im Studium  Sascha Gutmann (TK)
DisQspace: Studierendenorientiert und innovativ Lehren und Lernen  
16:00 Uhr Postersession: Good Practice-Beispiele innovativer Lehre

Raum: O1.224

Poster und Infostände

und Pause mit Snacks (im Foyer O1)

16:30 Uhr Interdisziplinärer Austausch in parallelen Formaten II

Round Tables zur Diskussion bestehender Maßnahmen

17:45 Uhr Pause

Raum: Foyer O1

18:00 Uhr Abschluss und Preisverleihung

Raum: Hörsaal O2

Berichte aus den parallelen Formaten, Verleihung des Förderpreises für Innovation und Qualität in der Lehre 2018, des Lehrpreises für den wissenschaftlichen Nachwuchs 2018, der hochschuldidaktischen und der Tutor*innen-Zertifikate sowie des E-Learning-Labels

i.A. Buffet
Kontakt

Dr. Nerea Vöing

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Tag der Lehre, Hochschuldidaktische Beratung, Studiengangsentwicklung

Nerea Vöing
Telefon:
+49 5251 60-3332
Büro:
TP9-0-04
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft