Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
| Heiko Appelbaum

Universität Paderborn mit Exzellenzsiegel ausgezeichnet

Die Universität Paderborn darf jetzt das Exzellenzsiegel des Corporate Health Awards im Bereich Studentisches Gesundheitsmanagement tragen. Damit findet sich die Hochschule mit ihren derzeit rund 20.000 Studierenden auf Bundesebene in der Top-10-Liste und setzt ihren erfolgreichen Kurs, hervorragende Studienbedingungen zu bieten, fort.

„Im Rahmen des Corporate Health Awards konnte die Universität Paderborn nachweisen, dass sie sich in vorbildlicher Weise für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der eigenen Studierenden engagiert“, heißt es in der Begründung der Jury.

Dem vorausgegangen war ein Audit, das von der EuPD Research Sustainable Management GmbH durchgeführt wurde.

Dennis Kehne, Mitarbeiter im Hochschulsport und an der Universität Paderborn verantwortlich für das Studentische Gesundheitsmanagement, freut sich über die Auszeichnung. „Das Ergebnis zeigt, dass wir in Paderborn im Bereich Studentisches Gesundheitsmanagement auf einem guten Weg sind. Da das Thema im universitären Kontext aber noch sehr neu ist, sehen wir uns erst am Anfang eines wichtigen Weges.“

Rückenwind für die hohe Bedeutung der studentischen Gesundheit bekommt Dennis Kehne von einer jüngst durchgeführten Studie, deren Ergebnis aufhorchen lässt: „Zusammengefasst haben wir festgestellt, dass Stress und Druck schon vor, aber vor allem während der Corona-Krise zugenommen haben. Angebote zum Stressabbau und zur Gesundheitsförderung werden stark nachgefragt. Damit gewinnen nachhaltige Strukturen einer ganzheitlichen Gesunden Hochschule immer mehr an Bedeutung.“

Im regulären Hochschulalltag steht den Studierenden eine umfassende Palette an Aktivitäten und Beratungsleistungen zur Verfügung. Dennis Kehne koordiniert mit seinem Team zahlreiche Partnerinnen und Partner – vom Hochschulsport über das Studierendenwerk bis hin zur Studienberatung hat sich ein breites Gesundheits-Netzwerk etabliert.

„Im Zuge eines neuen Projekts ‚bewegt studieren – studieren bewegt 2.0‘ soll ein weiterer Fokus auf eine bewegungsfreundliche Hochschule gelegt werden“, sagt Dennis Kehne. „Hier liegt unser Schwerpunkt auf einer aktivierenden Hochschullehre.“

Es freut Dennis Kehne sehr, dass seine zurückliegenden Bestrebungen Früchte tragen. Die weitere Begründung der Jury zur Auszeichnung mit dem Exzellenzsiegel ist wie ein Ritterschlag für die bisherigen Aktivitäten an der Universität Paderborn: „Die Hochschule hat ein herausragendes studentisches Gesundheitsmanagement etabliert, das zu den besten deutschlandweit zählt. Das SGM ist strukturell wie strategisch in die Hochschulprozesse integriert und fördert eine hochschulweite Gesundheitskultur. Die Studierenden profitieren von umfassenden genau auf ihre Bedarfe abgestimmten Gesundheitsleistungen und werden in ihrer Leistungsfähigkeit und Motivation nachhaltig gestärkt.“

Kontakt

Dennis Kehne

Dennis Kehne

Hochschulsport

mein beneFIT@upb.de | Event- & Projektmanagement

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft