Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

Donnerstag, 02.07.2020 | 09.00 - 17.00 Uhr | Adobe Connect-Meeting

Career Service: Online-Seminar „Youtube, Spotify u. Co.: Was ist die beste Strategie f. Untern. Micro Learnings zu verbreiten?

Innerbetriebliches Lernen und Fortbildung werden in der heutigen Arbeitswelt immer wichtiger. Im Unternehmen Weidmüller geschieht dies u.a. durch kurze Lernvideos (sogenannte Micro Learnings). Wie wird dadurch ein möglichst breiter Mitarbeitendenkreis erreicht? Der kostenlose Online-Workshop soll dazu dienen, dass Studierende in Kleingruppen eigene Ideen und Handlungsstrategien sammeln und präsentieren. Hierbei werden neben didaktischen ebenfalls für die Erwachsenenbildung relevante Lerninhalte vermittelt.

Inhalte:

  • Anbieter-Recherche: Welche Systeme kommen infrage?
  • Marktüberblick: Wie machen es andere Firmen?
  • Best practice Beispiele sammeln
  • Vor- und Nachteile des Systems
  • Erfahrungsausstausch mit Trainer*innen im innerbetrieblichen Lernen
  • Entscheidung treffen und Handlungsstrategien entwickeln

Die Veranstaltung wird gemeinsam für Studierende der Universität Paderborn und der Universität Bielefeld angeboten.

Diese Veranstaltung wird durchgeführt von: Weidmüller – Partner der Industrial Connectivity. Als erfahrene Expert*innen unterstützt Weidmüller seine Kunden und Partner auf der ganzen Welt mit Produkten, Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie, Signalen, Daten. 

Referent: Fabian Oesterhaus, Produkt- und Applikationstrainer

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 30. Juni, 12 Uhr, über das Anmeldeformular für diese Veranstaltung an. Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Die Universität der Informationsgesellschaft