Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Freitag, 23.09.2016 | 19.00 Uhr

Vortrag: Das Verschwinden der Nacht

Das Fach Kunst verbindet mit dem innovativen Nahe der Natur - Mitmach-Museum für Naturschutz seit 2015 eine Kooperation durch Ausstellungen und Projekte. Am Freitag, 23. September, wird Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender anläßlich einer Malerei Ausstellung der Paderborner Wissenschaftlerin und Kunstpädagogin Moma Mombeck einen Vortrag halten zum Thema: Das Verschwinden der Nacht.  Der Vortrag stellt nicht nur die Auswirkungen der Lichtverschmutzung und aktuelle Gegenbewegungen vor, sondern widmet sich anhand zahlreicher Beispiele aus der Kunst auch dem verschwindenden „Kulturgut“ Sternenhimmel und dem Erleben der Nacht im Alten Europa, u.a. der Himmelscheibe von Nebra und den legendären Goldhüten.

Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender, Universität Paderborn (Kunst) forscht seit Jahren zu den Schnittstellen von kulturellem Erbe und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. Sie ist Bildungsbeauftrage für das UNESCO Weltdokumentenerbe.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Nahe der Natur - Mitmach-Museum für Naturschutz, Schulstrasse 47, 55568 Staudernheim (Nahe).

Die Universität der Informationsgesellschaft