Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Montag, 10.12.2018 | 10.00 - 17.00 Uhr

Überzeugen in Gesprächen – Workshop für Studierende

Wer argumentativ eher schlecht überzeugen kann, ist bereits im Studienalltag benachteiligt: Andere Studierende machen vorrangig auf sich und ihre Ideen aufmerksam und setzen ihre Interessen besser durch. Am Ende des Studiums, wenn man sich als Bewerber oder Bewerberin behaupten muss, verschlechtert ein schwaches rhetorisches Durchsetzungsvermögen die Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg. Mit speziellen Gesprächstechniken und gezieltem Einsatz von Körpersprache gelingt es, eigene Anliegen und Argumentationen überzeugend vorzutragen und sich durchzusetzen. Dieser Workshop vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre Bedürfnisse und Interessen mit Rücksicht auf andere selbstbewusst benennen, überzeugend vertreten und erfolgreich durchsetzen können.

Inhalte:

  • Basis für Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit: Selbstachtung und Selbstvertrauen
  • Selbst- und Fremdbild
  • Eigene Bedürfnisse und Interessen adäquat artikulieren
  • Position beziehen und andere sachlich/persönlich überzeugen
  • Einsatz von Körpersprache
  • Argumente klug aufbauen
  • Kritik annehmen und konstruktiv nutzen

Termin: 10.12.2018, 10:00 – 17:00 Uhr s. t.
Raum: tba
Referentin: Iris Thalheimer I Techniker Krankenkasse in Kooperation mit dem Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader

Die Teilnahme ist kostenlos. Das vollständige Veranstaltungs- und Workshop-Programm des Career Service sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://zsb.uni-paderborn.de/career-service/veranstaltungs-und-workshop-programm/

Kontakt: Career Service, Anja Kausch, 05251/60-3384, career-service(at)upb(dot)de, www.uni-paderborn.de/career

Die Universität der Informationsgesellschaft