Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Donnerstag, 22.10.2015 - Donnerstag, 11.02.2016

Ringvorlesung „Geschlecht in den Natur-, Technik- und Ingenieurwissenschaften“

Elf Expert_innen, die alle an der Schnittstelle von Gender Studies und Natur-, Technik- oder Ingenieurwissenschaften forschen, werden im Wintersemester 2015/16 ihre Arbeit präsentieren und zur Diskussion stellen.

Dabei beschäftigen sie sich u. a. mit der Frage, inwiefern die Kategorie Geschlecht in der Entwicklung und Anwendung technischer Artefakte sowie in den Forschungsprozess in den jeweiligen Disziplinen mit einfließen oder auch, wie sich die Geschlechterverhältnisse in der ´Informationsgesellschaft´ wandeln.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem beigefügten Plakat. Die Ringvorlesung findet bis auf zwei Ausnahmen jeweils am Mittwochnachmittag von 16 bis 18 Uhr (L2.202) statt. Die Vorträge von Kerstin Palm und Corinna Bath bilden den Auftakt und den Abschluss der Ringvorlesung und finden am 22.10.2015 sowie 11.02.2016, jeweils Donnerstag, statt (L3.204).

Die Veranstaltung wendet sich an ein interdisziplinär zusammengesetztes Publikum. Sie wird vom Fach Soziologie, dem Fortschrittskolleg „Leicht – Effizient – Mobil“, der Gleichstellungsbeauftragten der Universität  und dem Paderborner Zentrum für Geschlechterstudien organisiert. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen zur Organisation der Ringvorlesung steht Anna-Lena Berscheid vom Fach Soziologie der Universität Paderborn gerne zur Verfügung (Kontakt: anna.lena.berscheid(at)upb(dot)de).

Die Universität der Informationsgesellschaft