Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dienstag, 03.12.2019 | 20.30 Uhr | Pollux-Kino

Programmkino Lichtblick: Film „A Canterbury Tale“

Im Wintersemester 2019/20 zeigt das studentische Programmkino „Lichtblick“ Filme aus seinem neuen Programm „AusZeit“. Das Programmkino, das als Initiative von Studierenden im Jahr 2003 gegründet wurde, widmet sich hier dem Thema „Entschleunigung“. Die Filme laufen in der Regel dienstags um 20.30 Uhr im Pollux-Kino Paderborn (Westernstraße 34).

Film am Dienstag, 3. Dezember: „A Canterbury Tale“ (Originalfassung). Chaucers berühmte mittelalterliche Handlung versetzt in den zweiten Weltkrieg. An einem obskuren Bahnhof treffen drei Menschen aufeinander: eine junge Verkäuferin, die auf dem Land für kriegspflichtige Bauern aushilft, ein englischer und ein amerikanischer Soldat. Sie waren alle zu früh ausgestiegen, haben Canterbury um eine Station verfehlt und sind fortan miteinander verbunden. Mit viel Humor, malerischen Bildern der britischen Provinz und einer Prise britischer Exzentrik gelang dem Filmemacher-Duo Powell & Pressburger ein einzigartiger Film. Erst dank des Einsatzes von Martin Scorsese fand „A Canterbury Tale“ Jahrzehnte später gebührende Anerkennung.

Die Universität der Informationsgesellschaft