Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dienstag, 19.06.2018 | 14.15 - 15.45 Uhr

Kann man mit kreativem Schreiben Geld verdienen? Man kann! – Vortrag für Studierende

Dieser Vortrag richtet sich insbesondere an Studierende der Kulturwissenschaften, die bereits während des Studiums ein gutes Gefühl für Sprache entwickelt und Interesse an textbasierten Kreativberufen haben.
Das Aufgabengebiet eines Texters/einer Texterin und Konzeptioners ist facettenreich und ermöglicht unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Kreativ- und Kommunikationsbranche sowie in Unternehmen.

Im Vortrag geht es um Voraussetzungen, Einstiegsmöglichkeiten und Karriereaussichten. Viele branchenspezifische Begrifflichkeiten werden erläutert, um einen Überblick über Berufsbilder wie Social Media Manager, Copywriter, Konzeptioner, Corporate Blogger, Drehbuch- oder Buchautor zu bekommen.

Die Texterschmiede Hamburg bildet seit 20 Jahren Texter für die Kommunikationswirtschaft aus. Hier werden Social Media Inhalte ebenso vermittelt wie strategisches und konzeptionelles Denken – vom Briefing über Strategie bis zur Idee, von der Präsentation bis zur Umsetzung der Gedanken. Talente lernen hier alles, was sie später gebrauchen können. Abgerundet wird das mit Markenrecht, Public Relations und etwas Bühnenpräsenz.
 
Termin: 19.06.2018, 14:15 – 15:45 Uhr s. t.
Raum: tba
Referentin: Tina Klapproth | Texterschmiede Hamburg e.V.
 
Die Teilnahme ist kostenlos. Das vollständige Veranstaltungs- und Workshop-Programm des Career Service sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://zsb.uni-paderborn.de/career-service/veranstaltungs-und-workshop-programm/
 
Kontakt: Career Service, Annika Ballhausen, 05251/60-2698, career-service(at)upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft