Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dienstag, 28.05.2019 | 14.00 - 18.00 Uhr

Career Service: KPMG Case Study - Prävention und Aufdeckung von Wirtschaftskriminalität

Workshop für Studierende

Die von KPMG Compliance & Forensic durchgeführte Case Study hat das Ziel, den Studierenden den Ablauf einer forensischen Sonderuntersuchung vorzustellen und erste Einblicke in das Arbeitsumfeld der KPMG zu vermitteln. In Kleingruppen erarbeiten die Studierenden auf Basis vorgelegter Dokumente einen Untersuchungsplan zur Identifizierung von Verstößen gegen interne Richtlinien sowie korruptiven Handlungen (Geld- und Sachzuwendungen, Veruntreuung von Firmenmitteln). Die Studierenden präsentieren und diskutieren im Anschluss an die Case Study ihre Ergebnisse mit den Expert(inn)en von KPMG sowie den anderen Kleingruppen. Im Anschluss an den Workshop lädt KPMG die Studierenden auf ein Abendessen in der Stadt ein. Hier besteht die Möglichkeit, weiter über die Inhalte des Workshops zu diskutieren bzw. allgemeine Fragen zu adressieren.

Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Case Study eine Teilnahmebestätigung durch KPMG.

Hinweis: Bitte senden Sie zusätzlich zur Anmeldung für die Veranstaltung eine Mail mit Angabe von Name, Studiengang und Semesteranzahl an yhengstenberg@kpmg.com. Sie erhalten ca. eine Woche vor der Veranstaltung eine Nachricht, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können.

Termin: 28.05.2019, 14:00 – 18:00 Uhr s. t.

Raum: tba

Referenten: Kurt Kuckelmanns, Yann Paul Hengstenberg und Julia Tremmel | KPMG AG WPG

Die Teilnahme ist kostenlos. Das vollständige Veranstaltungsprogramm des Career Service sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: https://zsb.uni-paderborn.de/career-service/veranstaltungsprogramm/

Kontakt: Career Service, Josephine Sames, 05251/60-3420, career-service(at)upb(dot)de, www.upb.de/career

Die Universität der Informationsgesellschaft