Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Donnerstag, 06.12.2018 | 10.00 - 12.30 Uhr

Berufsfelder und Beschäftigungschancen für Kulturwissenschaftler/innen – Vortrag für Studierende

Kulturwissenschaftliche Hochschulabschlüsse sind dadurch gekennzeichnet, dass es neben der recht unbegrenzten Zahl von fachnahen Berufstätigkeiten – z. B. Weiterbildung, Medien und Kultur – viele denkbare weitere Berufs- und Arbeitsfelder gibt, die aber nur individuell entdeckt und erschlossen werden können. In dieser Veranstaltung werden für die kulturwissenschaftlichen Studienfächer konkrete Tipps und Hinweise zur sinnvollen beruflichen Orientierung und zur Vorbereitung einer erfolgreichen Stellensuche und Bewerbung gegeben.

Inhalte:

  • Wie stark ist das Studium der Kulturwissenschaften auf konkrete Berufe ausgerichtet?
  • Welche Berufsfelder und -tätigkeiten sind für Kulturwissenschaftler/innen denkbar – und wie sind sie erreichbar?
  • Wie sehen die Arbeitsmarktchancen aus?
  • Welche „Rezepte“ und Strategien sind für verbesserte Berufs- und Bewerbungschancen zu empfehlen?

Termin: 06.12.2018, 10:00 – 12:30 Uhr s. t.
Raum: tba
Referent: Dr. Martin Griepentrog | Hochschulteam der Agentur für Arbeit Bielefeld

Die Teilnahme ist kostenlos. Das vollständige Veranstaltungs- und Workshop-Programm des Career Service sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://zsb.uni-paderborn.de/career-service/veranstaltungs-und-workshop-programm/

Kontakt: Career Service, Anja Kausch, 05251/60-3384, career-service(at)upb(dot)de, www.uni-paderborn.de/career

Die Universität der Informationsgesellschaft