Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Donnerstag, 25.04.2019 | 17.00 Uhr | Alanbrooke-Kaserne

*AUSGEBUCHT* Auf den Spuren der Briten – Sechstes Netzwerktreffen der Universitätsgesellschaft in der Alanbrooke-Kaserne

*** Die Veranstaltung ist ausgebucht. Es können keine Anmeldungen zum Netzwerktreffen mehr angenommen werden. ***

Da die Universitätsgesellschaft Paderborn, Verein der Freunde und Förderer der Univer­sität, bei ihren jährlichen Netzwerktreffen Einblicke in besondere Orte und Themen geben möchte, lädt sie am Donnerstag, 25. April, um 17 Uhr in die Alanbrooke-Kaserne ein. Interessierte können sich per Mail an universitätsgesellschaft(at)upb(dot)de zu dem Treffen anmelden.

Die britischen Soldaten und ihre Familien haben das Paderborner Leben viele Jahre geprägt. Doch mittlerweile wurde ein Großteil von ihnen abgezogen und die Kasernen stehen leer. Viele Flächen werden im Rahmen der Konversion neu genutzt und umgestaltet. Dazu zählen auch die rund 90 Gebäude der Alanbrooke-Kaserne an der Elsener Straße.

Dort nimmt die Technische Beigeordnete der Stadt Paderborn, Claudia Warnecke, die Mit­glieder bei einer Führung mit auf Spuren­su­che. Im Anschluss geht es weiter zum nahe gelegenen Gebäude der Firma dSPACE, wo Warnecke passend zum Be­such des Kaser­nengeländes einen Kurzvor­trag zum Thema „Paderborner Konversion“ hält.

Treffpunkt ist der Haupteingang der ehemali­gen Kaserne an der Elsener Str. 5 in Pader­born. Die Firma dSPACE ist anschließend in der Rathenaustr. 26 in Paderborn zu finden.

Weitere Informationen zur Universitätsgesellschaft Paderborn unter: www.upb.de/universitaet/universitaetsgesellschaft-paderborn/

Die Universität der Informationsgesellschaft