Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autorenlesung im Hörsaal G Bildinformationen anzeigen
Experimentalvortrag im Audimax Bildinformationen anzeigen
Lernen im Gebäude O Bildinformationen anzeigen
Foyer mit Service Center Bildinformationen anzeigen

Autorenlesung im Hörsaal G

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Experimentalvortrag im Audimax

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Lernen im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Foyer mit Service Center

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Flüchtlinge willkommen!

Sie sind in Deutschland registrierter oder anerkannter Flüchtling aus einer Krisenregion und wollen in Paderborn studieren oder Ihr bereits begonnenes Studium fortsetzen?

Deutschkurse für Studieninteressierte mit und ohne Fluchthintergrund zur Vorbereitung auf die DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang).

 

 

Studienbegleitung von Geflüchteten zur Vorbereitung auf Beruf und Arbeitsmarkt

Intensivdeutschkurse für Asylsuchende, die sich für ein späteres Studium an der Uni Paderborn interessieren.

Vorbereitungskurse zur Qualifizierung für ein Studium an einer deutschen Hochschule.

Informationen für geflüchtete Wissenschaftler/innen, die ihre wissenschaftliche Karriere in Deutschland fortsetzen möchten.

Initiativen verschiedener Bereiche der Universität Paderborn, um Flüchtlinge bei der Aufnahme eines Studiums zu unterstützen.

Aktivitäten für und mit Flüchtlingen in Paderborn und Nordrhein-Westfalen.

Aktuelle Informationen zur Studienvorbereitung und Studienbegleitung von Flüchtlingen an der Universität Paderborn.

Persönliche Beratung für geflüchtete Studieninteressierte und Studierende

Die Förderprogramme NRWege, Integra und Welcome an der Universität Paderborn werden vom DAAD aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) und des Bundes- ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus und für Aufgeschlossenheit und Weltoffenheit.

Die Universität der Informationsgesellschaft