Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Franziska Schloots

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Franziska  Schloots

Institut für Medienwissenschaften > Medienökonomie und Medienmanagement

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-3299
Büro:
E0.114 (Karte)
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung per Mail

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Forschungsschwerpunkte
  • Mediennutzungsforschung und Medienwirkungen
  • Selbstvermessung und Wearables Devices 
  • nicht-textuelle Objekte in den Digital Humanities
  • Quantitative Methoden
Lehre

Wintersemester 2018/ 2019

  • Einführung in die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Mediennutzung und digitales Lesen: Ein Forschungsseminar

Sommersemester 2018

  • Grundlagen der Medienwirkungsforschung

Wintersemester 2017/2018

  • Theorien der Mediennutzung
  • Wearables und Quantified Self: Ein Forschugsseminar

Sommersemester 2017

  • App auf Rezept? Chancen und Herausforderungen von E-Health und M-Health

 

Mitgliedschaften

GfM - Gesellschaft für Medienwissenschaft

NECS - European Network for Cinema and Media Studies

09/2016 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Paderborn

am Lehrstuhl für Medienökonomie und Medienmanagement, Institut für Medienwissenschaften

12/2015 - 08/2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Paderborn

im BMBF-Verbundprojekt "Zentrum Musik - Edition - Medien"

04/2014 - 10/2015

Master of Arts Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Thema der Abschlussarbeit: Wissenschaftliche Arbeit und Kommunikation von Musikeditoren im deutschsprachigen Raum

10/2011 - 01/2014

Bachelor of Arts Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Thema der Abschlussarbeit: Welche Faktoren beeinflussen die Etablierung von E-Books in Deutschland?

Publikationen

Meise, Bianca; Schloots, Franziska; Müller-Lietzkow, Jörg & Meister, Dorothee M. (2018): Interdisziplinäres Projektmanagement. Strategische Handlungsempfehlungen für Kooperationsverbünde in akademischen Kontexten. In: Redlich, Tobias; Moritz, Manuel & Wulfsberg, Jens P. (Hrsg.) (2018): Interdisziplinäre Perspektiven zur Zukunft der Wertschöpfung. Wiesbaden: Springer Gabler, S. 233-246.

Meise, Bianca; Mexin, Yevgen; Schloots, Franziska; Senft, Björn & Wawilow, Anastasia (2016): Interdisziplinäre Forschung als Basis nachhaltiger Entscheidungsprozesse in der Softwareentwicklung. In: Wulfsberg, Jens; Redlich, Tobias & Moritz, Manuel (Hrsg.) (2016): 1. interdisziplinäre Konferenz zur Zukunft der Wertschöpfung. Dezentral, vernetzt, kollaborativ. Konferenzband. Hamburg, S. 221-232.

Vorträge und Posterpräsentationen

2018

"Use of wearable devices and active engagement in health promotion" - NECS Conference 2018 (27.06.2018, Universität Amsterdam) Vortrag: Franziska Schloots

2017

"Reconstruction - Representation - Collaboration. Interdisciplinary Approaches to Changes in Contexts of Digital (Music) Editions" - Digital Humanities 2017 (11.08.2017, McGill University Montreal). Panel Session: Franziska Schloots (Chair),  Bianca Meise, Peter Stadler, Jörg Müller-Lietzkow, Dorothee Meister, Johannes Kepper, Daniel Röwenstrunk

"Faszination Computerspiele verstehen" - Bündnis Mediensucht - Fachtagung zum Medienalltag junger Menschen (08.03.2017, LWL-Klinik Marsberg) Vortrag: Franziska Schloots

2016

"Interdisziplinäres Projektmanagement. Strategische Handlungsempfehlungen für Kooperationsverbünde in akademischen Kontexten" - 1. interdisziplinäre Konferenz zur Zukunft der Wertschöpfung. Dezentral, vernetzt, kollaborativ. (14.-15.12.2016, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg), Poster: Bianca Meise, Franziska Schloots, Dorothee Meister, Jörg-Müller-Lietzkow

"Interdisziplinäre Forschung als Basis nachhaltiger Entscheidungsprozesse in der Softwareentwicklung"- 1. interdisziplinäre Konferenz zur Zukunft der Wertschöpfung. Dezentral, vernetzt, kollaborativ. (14.-15.12.2016, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg), Poster: Bianca Meise, Yevgen Mexin, Franziska Schloots, Björn Senft, Anastasia Wawilow

"Von implizitem Wissen zu nachhaltigen Systemanforderungen - Interdisziplinäre Zugänge in der frühen Anforderungsanalyse am Beispiel der Digital Humanities" - FORGE 2016 – Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften (14.-16.09.2016, Universität Hamburg), Bianca Meise, Yevgen Mexin, Franziska Schloots, Björn Senft, Anastasia Wawilow, Gregor Engels, Dorothee Meister, Jörg Müller-Lietzkow, Gerd Szwillus, Vortrag: Bianca Meise, Franziska Schloots und Björn Senft

"Nutzerorientierte Softwareentwicklung revised – Die Perspektive der Editorinnen und Editoren in digitalen Musikeditionen" - DHd 2016 (07.03. - 12.03.2016, Universität Leipzig) Poster: Bianca Meise, Franziska Schloots, Dorothee Meister, Jörg-Müller-Lietzkow

Die Universität der Informationsgesellschaft