Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Risiken und rechtliche Grenzen moderner Finanztechnologien: Fachtagung „Compliance“ am 27. März

Welche Risiken und rechtlichen Grenzen bringt der Einsatz moderner Finanztechnologien (Fintech) für die sogenannte Compliance von Unternehmen mit sich? Das ist am 27. März Thema der Fachtagung „Compliance“. Die kostenlose Veranstaltung findet von 9.30 bis 16 Uhr im Raum B3.231/Senatssitzungsaal der Universität statt. Interessierte können sich bis zum 13. März anmelden: go.upb.de/FachtagungCompliance2020.

Ausrichter der Fachtagung „Compliance“ sind Prof. Dr. Dieter Krimphove und sein Team vom Lehrstuhl für Wirtschaftsrecht und Europäisches Wirtschaftsrecht. Die Tagung findet bereits zum achten Mal statt. Der Begriff Compliance umschreibt die Regeltreue von Unternehmen, also die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und weiterer, in der Regel selbst gesetzter ethischer Standards und Anforderungen.

Bei der Tagung beleuchten Referent*innen unter anderem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und vom Landgericht Bonn das Veranstaltungsthema aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive. Im Anschluss an die Vorträge kann mit den Expert*innen diskutiert werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft