Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Alumni-Night: Networking-Event für internationale Studierende am 28. November

Am Donnerstag, 28. November, haben internationale Studierende die Chance, sich bei einer „Alumni-Night“ zu vernetzen und über das Thema Unternehmensgründung in der Region OWL zu informieren. Los geht’s um 18 Uhr im AStA-Stadtcampus (Königsplatz 1). Veranstalter ist das Projekt „InRegio“ des International Office der Universität. Alumni der Hochschule und solche, die es werden wollen, sind ebenfalls herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zum Auftakt wird Tibor Werner Szolnoki, Leiter der Stabstelle Alumni International der Universität, begrüßen. Danach berichtet Eugen Wiens, Start-up-Gründer und Alumnus der Universität, über seinen Berufsweg und was es braucht, um ein Start-up erfolgreich zu machen. Wiens ist stellvertretender Geschäftsführer des Software-Unternehmens „Progresso Group“, das er 2011 mit drei Freunden im Technologiepark Paderborn gründete. Im Anschluss an das moderierte Gespräch können die Studierenden mit Eugen Wiens diskutieren und untereinander ins Gespräch kommen. Es wartet ein kleiner Imbiss.

Über die „Progresso Group“

Mit ihrer Firmengründung wollten Eugen Wiens und seine Kollegen etwas verändern. Ihre Vision: die Lebensqualität und das Arbeitsklima in Unternehmen durch neue Standards in der Digitalisierung verbessern. Weitere Informationen: https://progresso-group.de

Die Universität der Informationsgesellschaft