Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

12. Kurzfilmnacht „Oberhausen trifft Paderborn“ am 14. November in der UCI Kinowelt

Studierende der Universität Paderborn veranstalten am Donnerstag, 14. November, um 19.30 Uhr die Kurzfilmnacht „Oberhausen trifft Paderborn“ in der UCI Kinowelt. Die Veranstaltung, die nun bereits zum zwölften Mal stattfinden wird, beinhaltet eine Auswahl an Kurzfilmen von den „65. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen“. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Tickets gibt es im Vorverkauf ab dem 29. Oktober für jeweils 5 Euro im Foyer der Universitätsbibliothek sowie in der UCI Kinowelt. An der Abendkasse kosten die Tickets 6 Euro.

Seit April arbeiten insgesamt elf Studierende an der Gestaltung der zweistündigen Kurzfilmnacht, die in diesem Jahr das Motto „Wir holen die Welt nach Paderborn“ trägt. Unterstützt werden sie dabei von den beiden Paderborner Dozentinnen Prof. Dr. Annette Brauerhoch und Elena Fingerhut. Die Kurzfilmnacht zeigt u. a. Werke der Regisseurinnen Kayako Oki und Eva Stefani sowie vom russischen Regisseur Alexander Sokurow. Darüber hinaus wird die Filmemacherin Kerstin Honeit am Abend vor Ort sein und für Fragen zu ihrem Film „Panda Moonwalk or Why Meng Meng Walks Backwards“ zur Verfügung stehen.

In diesem Jahr verbindet die Veranstaltung kulturelles mit sozialem Engagement. Zusammen mit der philippinischen Filmemacherin und Menschenrechtsaktivistin Kiri Dalena, deren Werke ebenfalls in Oberhausen zu sehen waren, wurde die Idee entwickelt, Geld- und Sachspenden in Form von Spielzeug und Schulmaterial für notleidende Kinder auf den Philippinen zu sammeln. Gäste und Interessierte können die Spenden an den Vorverkaufsstellen sowie am Veranstaltungsabend abgeben.

Finanziell unterstützt wird die Kurzfilmnacht von "Paderborn überzeugt", der Bürgerstiftung Paderborn und vom Lektora-Verlag.

Die Universität der Informationsgesellschaft