Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

„SchülerUni“ der Universität Paderborn gibt Einblicke ins Physikstudium – Bewerbungen bis 27. September

Im kommenden Wintersemester veranstaltet das Department Physik der Universität Paderborn wieder die „SchülerUni“ für angehende Abiturienten der Klassen 12 und 13. Von Mitte Oktober 2019 bis Ende Januar 2020 nehmen maximal sechs Schülerinnen und Schüler als Jungstudierende am mehrfach für sein Lehrkonzept ausgezeichneten Physikalischen Laborpraktikum samt Einführungsvorlesungen und Übungen teil. Erbrachte Leistungen werden bei einem späteren Studium an der Universität Paderborn angerechnet. Interessierte können sich bis zum 27. September bewerben: physik.uni-paderborn.de/studieninteressierte/jungstudentin.

Die „SchülerUni“ bietet Schülern die Möglichkeit, sich über den schulischen Rahmen hinaus mit Physik zu beschäftigen, die wissenschaftliche Arbeitsweise kennenzulernen und vorzufühlen, ob ein Physikstudium nach dem Abitur infrage kommt. Wichtig ist, dass die jeweilige Schule ihre Schüler bei diesem Vorhaben unterstützt und z. B. für Veranstaltungen am Vormittag freistellt.

Das Paderborner Physikpraktikum verfolgt das Ziel, die Kompetenzen, die ein Experimentalphysiker für seine Forschung benötigt, vom ersten Semester an strukturiert und aufeinander aufbauend zu fördern. Dazu zählen unter anderem das Planen und Dimensionieren eines Versuchs, das Aufbauen eines Experiments, das Testen und Optimieren, das Erfassen der Messwerte und deren Auswertung sowie das Interpretieren der Ergebnisse. Die Teilnehmer sollen ein Gefühl für die Physik entwickeln, das die Grundlage für eine erfolgreiche Berufslaufbahn als Physiker in der Universität oder Industrie legt.

Kontakt

Marc Sacher

Dr. Marc Sacher

Paderborner Physikpraktikum

Praktikumsleitung

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft