Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Deutsch-französischer Brückenbau: Generalkonsulin von Frankreich, Dr. Olivia Berkeley-Christmann, zu Gast an der Universität Paderborn

Dr. Olivia Berkeley-Christmann, Generalkonsulin Frankreichs in Düsseldorf und Leiterin des Französischen Instituts für Nordrhein-Westfalen, hat jüngst die Universität Paderborn besucht. Berkeley-Christmann sprach mit der Uni-Präsidentin, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, und dem Vizepräsidenten für Internationale Beziehungen, Prof. Dr. Torsten Meier, über bestehende und zukünftige Kooperationen, wie Austauschprogramme und Forschungsvorhaben. Riegraf betonte: „Die Städtepartnerschaft zwischen der französischen Stadt Le Mans und Paderborn ist die älteste Europas. Für die Universität Paderborn ist die Zusammenarbeit und Freundschaft mit der Universität Le Mans von zentraler fachlicher und symbolischer Bedeutung. Sie bietet hervorragende Kooperationsmöglichkeiten u. a. in Form von Austauschprogrammen für Studierende.“

Die beiden Universitäten sind durch mehrere gemeinsame Kooperationen eng miteinander verbunden. So bietet das Institut für Romanistik der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn mit der französischen Université du Maine in Le Mans den binationalen Studiengang „Europäische Studien (Schwerpunkt Deutschland/Frankreich)“ an. Auch im Department Physik der Fakultät für Naturwissenschaften gibt es eine französische Studienvariante im Bachelor, wodurch ein Austauschprogramm mit der Universität in Le Mans möglich ist. Die Studieninhalte sind zwischen Paderborn und Le Mans so abgestimmt, dass ein nahtloser Wechsel ohne Zeitverlust möglich ist. „Mit mehr als 200 Partnerhochschulen in 50 Ländern ist die Universität Paderborn gut vernetzt“, sagt Meier. Es sei jedoch wichtig, den europäischen Raum mehr in den Blick zu nehmen. Deshalb befindet sich die Universität Paderborn derzeit mit der Universität Le Mans und weiteren Universitäten in Spanien, Italien und Polen in intensiven Vorbereitungen, um die Idee einer „Europäischen Hochschule“ zu konkretisieren.

Christmann sicherte ihre Unterstützung beim weiteren Ausbau der Kooperationen zwischen den beiden Universitäten in Deutschland und Frankreich, aber auch den anderen europäischen Kooperationsinstitutionen zu und freut sich mit Riegraf und Meier auf die für November geplante Wanderausstellung über die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen in den beiden Städten und Regionen, die in Le Mans starten soll und wenig später in Paderborn zu sehen sein wird.

Die Universität der Informationsgesellschaft