Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Neuer Studiengang „Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft“ wird für das kommende Wintersemester vorbereitet

Für das Wintersemester 2019/20 bereitet die Universität Paderborn mit der „beruflichen Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft“ ein weiteres attraktives Unterrichtsfach im Studienangebot für das Lehramt an Berufskollegs vor. Das Studium mit dem Abschluss Bachelor of Education (B. Ed.) ist zulassungsfrei, Bewerbung und Einschreibung werden voraussichtlich ab Juni möglich sein. Das Akkreditierungsverfahren läuft. Der neue Studiengang ergänzt das bestehende Angebot des Instituts für Ernährung, Konsum und Gesundheit für Lehrämter an Berufskollegs. Er kann mit einer Reihe anderer Fächer kombiniert werden.

Im Bachelorstudium „Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft“ werden Studierende auf eine Tätigkeit als Lehrerin und Lehrer an Berufskollegs für Berufe im hauswirtschaftlichen und lebensmittelverarbeitenden Bereich vorbereitet. Nach einem anschließenden Masterstudium können die Absolventen beispielsweise in den folgenden Bildungsgängen des Berufskollegs unterrichten: Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule, Fachoberschule, höhere Berufsfachschule, berufliches Gymnasium und in der Ausbildungsvorbereitung. Je nach Bildungsgang liegt der Studienschwerpunkt auf ernährungs-physiologischen, lebensmitteltechnologischen, haushaltswissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen oder kaufmännischen Inhalten.

Aufbauender Masterstudiengang ebenfalls in Vorbereitung

Ein aufbauender Masterstudiengang „Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft“ mit dem Abschluss Master of Education (M. Ed.) wird an der Universität Paderborn für das Sommersemester 2022 vorbereitet. Um für den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Berufskollegs zugelassen zu werden, muss dieser Masterstudiengang absolviert werden.

Absolventen werden gute Einstellungschancen prognostiziert

Absolventen des Bachelor- und Masterstudiums „Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft“ haben laut Prognose des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW in den nächsten Jahren hervorragende Einstellungschancen – zumal sie in verschiedenen Bildungsgängen des Berufskollegs unterrichten können.

Die Struktur des Studiengangs an der Universität Paderborn versucht diese Vielfalt angemessen abzubilden. Das Studium der beruflichen Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft ermöglicht eine breite, fundierte und anschlussfähige Ausbildung aus Sicht der Lebenswelt der Lernenden, der Berufswelt, der einschlägigen Fachwissenschaften, der Gesellschaftswissenschaften und der Fachdidaktik.

Kontakt

Kirsten Schlegel-Matthies

Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies

Fachdidaktik Hauswirtschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit)

Fachdidaktik Hauswirtschaft (Ernährung, Konsum, Gesundheit)

Zur Person
Natascha Nisic

Prof. Dr. Natascha Nisic

Lebensführung und Sozioökonomie des privaten Haushalts

Lebensführung und Sozioökonomie des privaten Haushalts

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft