Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

10. Uni-Gesundheitstage am 14. und 15. Mai: Gesundheitsmesse und Rücken-Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Auch in diesem Jahr laden die Aussteller der Uni-Gesundheitstage alle Interessierten zur Gesundheitsmesse ein, um sich am Dienstag, 14. Mai, 10 bis 15.30 Uhr, sowie am Mittwoch, 15. Mai, 10 bis 14.30 Uhr, auf dem Uni-Campus zu informieren und rund um die Gesundheit aktiv zu werden. Als besonderer Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung gilt der Gastauftritt des Mediziners und Buchautors Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer. Am 14. Mai hält er um 16 Uhr einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Fit bis 100 – auch eine Frage der Haltung. Beispiel Rücken“ im Hörsaal G der Universität. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Initiator der Gesundheitstage ist der Arbeitskreis Gesunde Hochschule unter Leitung von Sandra Bischof, die sich über das große Interesse bereits im Vorfeld der Veranstaltung freut: „Unser diesjähriges Motto – Uni mit Herz – stellt die Herzgesundheit in den Fokus. Wir beleuchten aber auch andere Gesundheitsthemen. Die Vielfalt der Angebote ist in diesem Jahr außergewöhnlich groß.“

Simone Probst, Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, macht deutlich, dass die Wertschätzung von Gesundheit mit der Veränderung der Gesellschaft und anwachsender Individualisierung immer weiter zunimmt: „Gesundheit ist heute ein zentrales Anliegen aller Menschen und ein wichtiges, unübertragbares persönliches Gut. Die Universität Paderborn als zukunftsorientierter Arbeitgeber hat schon lange ein betriebliches und ein studentisches Gesundheitsmanagement etabliert, welches alle Aktivitäten rund um die gesunde Gestaltung von Arbeits-, Lehr- und Lernbedingungen sowie die Förderung des persönlichen Gesundheitspotenzials initiiert.“

So erwartet die Besucher in diesem Jubiläumsjahr u. a. eine Rückendiagnostik mit dem sogenannten „Back-Check“, ein Smoothie-Mobil, ein Hörtest, ein Infostand zu ergonomischen Büromöbellösungen, eine Blutzucker-Messung, ein Balanceparcours, eine Kontrolle der Impfausweise, eine Schwarzlichtbox zur Darstellung von Benetzungslücken bei der Handdesinfektion, gesundes Essen in der Mensa Academica und der Mensa Forum und vieles mehr. „Die Gesundheitstage sind in diesem Kontext eine wichtige Facette mit einer Strahlkraft auch über den Campus hinaus“, so Sandra Bischof.

Aktuelle Informationen und das Programm unter: www.upb.de/universitaet/gesunde-hochschule

Die Universität der Informationsgesellschaft