Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Ausschreibung Forschungspreis 2019: Kühne Ideen für die Wissenschaft – Anträge noch bis 20. Mai

Die Hochschulleitung schreibt einen Forschungspreis für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus, mit dem außergewöhnliche Forschungsprojekte abseits des Mainstreams gefördert werden sollen. Neben Forschungsprojekten mit visionären Ideen, gewagten Hypothesen, kreativen und unkonventionellen Technologien soll der Aspekt der Interdisziplinarität besondere Beachtung finden. Das Preisgeld von 150.000 Euro steht für einen Zeitraum von 1,5 Jahren zur Verfügung und kann flexibel für das Projekt genutzt werden. Anträge werden bis Montag, 20. Mai 2019, angenommen.

Die folgenden formalen Anforderungen müssen erfüllt sein und gelten ebenso für Mitantragstellerinnen und -antragssteller:

  • Abgeschlossene Promotion oder höhere akademische Qualifizierung (Befähigung zur selbstständigen Forschung)
  • Die Antragssteller müssen nachweislich in einem vertraglichen Anstellungsverhältnis zur Universität stehen
  • Die aktive Einbindung in Forschung und Lehre ist erforderlich

Weitere Informationen unter: www.uni-paderborn.de/universitaet/fk

Antragsverfahren

Folgende Unterlagen sollten im Antrag enthalten sein und bei der Forschungskommission in elektronischer Form als eine PDF-Datei eingereicht werden:

  • Ausgefülltes Antragsformular: www.uni-paderborn.de/zv/formulare
  • Vorstellung der beteiligten Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftler und ihrer Arbeitsschwerpunkte
  • Kurz-CV (max. 2 Seiten) unter Angabe Ihrer Position am Institut und Auflistung von bis zu zehn ausgewählten Publikationen (falls zutreffend, Kurz-CVs der Mitantragstellerinnen und -antragssteller)
  • Kopie der Promotionsurkunde
  • Kurzbeschreibung des Projektes (Projektskizze max. 76 Zeilen)
  • Kostenplan/Angaben zur geplanten Mittelverwendung (max. 1 Seite)
  • Einwilligungserklärung (original unterzeichnet)

Eine ausführliche Beschreibung zum Antragsverfahren in den Vergaberichtlinien des Forschungspreises gibt es auf der Seite der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FK).

Dr. Anke Backer, B2.232, Tel. 05251 60-2563, Backer(at)zv.uni-paderborn(dot)de 
Katharina Patz, B2.336, Tel. 05251 60-5216, Katharina.Patz(at)zv.uni-paderborn(dot)de

Verspätet eingehende oder unvollständige Projektskizzen können nicht berücksichtigt werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft