Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

„Deutsche Literatur der Gegenwart“: Lesung von Bernd Wagner (Berlin) am 19. November

Wie bereits in den Vorjahren bietet das Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn auch im Wintersemester 2018/19 eine Reihe von Schriftstellerlesungen und -vorträgen an, zu denen die Studierenden sowie alle an Literatur Interessierten aus Hochschule, Stadt und Region herzlich eingeladen sind. Die Lesungsreihe findet jeweils montags, 16.15 bis 17.45 Uhr, im Hörsaal G auf dem Campus der Universität (Warburger Str. 100) statt. Der Eintritt ist frei.

Am Montag, 19. November, stellt sodann Bernd Wagner seinen neuen Roman „Die Sintflut in Sachsen“ vor. Nach einer Ausbildung zum Maurer und einem Studium der Germanistik und Kunsterziehung war Wagner als Lehrer tätig. In dieser Zeit entstanden seine ersten Prosawerke und Gedichte. Nach seinem Ausstieg aus dem Lehrerberuf (1977) zog Wagner nach Berlin (DDR) und verfolgte nicht nur Tätigkeiten als freier Autor, sondern auch als Maurer und Helfer bei archäologischen Ausgrabungen. In den 1980er Jahren gab er die Samisdat-Zeitschrift „Mikado“ mit heraus. Wagner hat zuletzt folgende Werke veröffentlicht: „Mao und die 72 Affen. Die geheimen Memoiren des Ewigen Vorsitzenden“ (2015), „Unter Tieren. Schreyahner Journal“ (2016), die Filme „Zwei Augen“ (1993) und „Leben und Schreiben“ (1993) sowie das Hörspiel „Revolutionspark“ (1998). Würdigungen, die er erhielt, sind u. a. das Stipendium des Künstlerhauses Edenkoben (1996), das Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung (2003) und Magdeburger Stadtschreiber (2013).

Kontakt

Stefan Elit

PD Dr. Stefan Elit

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Lehrplanbeauftragter Germanistik (Schwerpunkt Literatur)

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft